Webdesign

Statik ist out – Dynamik ist in. Webdesign folgte einst einer simplen Rechnung: HTML plus Stylesheet ist gleich Webseitengestaltung. Diese ist längst überholt. Heute zählen Interaktion und Optimierung der Usability und eine stimmige, dem jeweiligen Onlineangebot angemessene User Experience.

mehr

Kochen ist cool: Online Edutainment mit Tim Mälzer

GoodFoodGood.com: Tim Mälzer begleitet fünf junge Leute bei ihren Kochabenteuern.

mehr

Elektropop Identity von HelloMe

Für die Münchner Elektropopper Troberg gestaltete das Berliner Designbüro HelloMe eine umfassende Visual Idendity – inklusive Verpackung für das Debütalbum.

mehr

Porträt der Woche: Nina Gregier, Grafikdesignerin

PAGE gefällt ...: das Grafikdesign der jungen Polin Nina Gregier, das glasklar, konstruktivistisch und dennoch spielerisch ist.

mehr

Doppelt neu: MusicWire und Electronic Beats

Die Krieger des Lichts haben das Popmusik-Portal Musicwire und die Electronic Beats Webseite der Deutschen Telekom einem Relaunch unterzogen.

mehr

Anzeige

Flash auf iOS!

 

Adobe gab auf der IBC Tradeshow bekannt, das mit dem Flash Media Server 4.5 nun auch Flash-Anwendungen auf dem iPhone und iPad abgespielt werden können.

mehr

Berlinlingo – Die Typo Berlins

Die Agentur Shanghai Berlin hat das digitale Projekt »Berlinlingo« kreiert – ein Spiel mit dem Schilder- und Typochaos Berlins.

mehr

DMMA Onlinestar 2011 – die Shortlist

Die Jury hat getagt: jetzt steht die Shortlist für den Kreativ- und Branchen-Award der digitalen Wirtschaft fest.

mehr

Neue Linotype-Website

Heute ging die relaunchte Linotype-Website online.

mehr

Anzeige

Adobe Muse: Webseiten gestalten ohne HTML und Programmierung

Adobe Muse ist der Codename einer neuen AIR-Applikation in den Adobe-Labs, die als Preview zum Download bereit steht.

mehr

Tui Cruises – Kreuzfahrten digital

Die Hamburger Agentur Neteye hat Tui Cruises eine neue Webseite verpasst – im Vordergrund stand die »Wohlfühlkommunikation«.

mehr

Neue Überraschung bei Ferrero

Wieden + Kennedy Amsterdam haben die neue Kampagne für Kinder Überraschung von Ferrero entwickelt.

mehr

Fonts direkt im Browser testen

 

Mit font dragr können eigene Schriften unkompliziert im Browser und – mittels eines Bookmarklets – sogar auf der eigenen Webseite getestet werden.

mehr

Anzeige

Ikea: Kampf der Langeweile

Die Agentur The Monkeys inszenierte für Ikea Australien eine Schlacht der besonderen Art.

mehr

Die Geschichte der Berliner Mauer – interaktiv

50 Jahre Mauerbau – interaktive Info-Webseite des ZDF.

mehr

Digitale Collage: Die UNIQLO NYC Voices Kampagne

 

Zur Flagshipstore-Eröffnung in New York besticht UNIQLO mit einer Digitalcollage aus New Yorker Köpfen.

mehr

Quark: Privater Finanzinvestor kauft Publishing-Veteran

Vor 12 Jahren hatte Quark den verrückten Plan, Adobe zu kaufen. Der Versuch wurde aufgegeben und scheiterte vor allem am Widerstand der Kunden und Mitarbeiter der beiden Unternehmen. Nun ist Quark selber übernommen worden, vom Finanzinvestor Platinum Equity.

mehr

Anzeige

Online durch den Palmengarten

Dank Neue Digitale/ Razorfish lässt es sich jetzt virtuell durch den Frankfurter Palmengarten wandeln, mit neuem Design und neuer Navigation.

mehr

Vogue.de im neuen Look

Die Website der deutschen Vogue wurde einem Re-Design unterzogen.

mehr

Webdesign dient der visuellen Kommunikation im Internet. Entsprechend verfügen Webdesigner über Kenntnisse in den Bereichen Webtypografie, Grafikdesign und Mediengestaltung. In enger Zusammenarbeit mit der Webentwicklung entwerfen sie die Navigation, das Interface Design und die Benutzerführung einer Website. Immer mehr folgt das Webdesign auch ergonomischen Gesichtspunkten. Eine gute Usability und Accessability sowie Barrierefreiheit sind wichtig, um möglichst viele User im World Wide Web zu erreichen und ihnen angenehme Nutzungserfahrungen zu bescheren.

In den vergangenen Jahren hat sich das Internangebot und das damit verbundene Nutzungsverhalten stark gewandelt. Wo einst Nutzer Webseiten nur rezipierten, nutzen sie heute die dargebotenen Informationsangebote auch für Interaktionen – ob geschäftlich oder privat, jeder »liked«, »shared«, kommentiert oder schreibt seine Meinung ins Netz.

Dementsprechend hat sich das Tätigkeitsprofil eines Webdesigners verändert. Er muss nicht nur eine Benutzeroberfläche gestalten, sondern sich auch in den Prozess von Strukturierung und Konzeption einbringen. Responsive Webdesign lautet das Stichwort. Nutzer klicken Internetseiten auf dem Computer, dem Tablet oder auf dem Smartphone, und die Darstellung für jedes Medium ist längt zur Selbstverständlichkeit geworden.