Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Web- oder Game Design.

anbeeten: Gärtnern in Style!

Wir sind schon in die Knie gegangen – und das gleich zweifach: Um ein paar Auberginen anzupflanzen – und, um die Website, die das erklärt, anzubeeten!

mehr

Neue Ausstellungen im Museum Folkwang

Vom 16. April bis 26. Juni bietet das Museum Folkwang in Essen in drei Ausstellungen Interessantes für Fans von Fotografie, Plakatkunst und Grafik.

mehr

Agenturporträt: TwoPoints.Net

PAGE gefällt: … das Grafkidesignstudio TwoPoints.Net aus Barcelona und ihr großartig pointierter, ganz eigener und klarer Stil.

mehr

Porträt der Woche: Till Könneker, Grafikdesigner

PAGE gefällt…: das Grafikdesign von Till Könneker aus Bern, das abwechslungsreich auf der Grenze zwischen angewandter und bildender Kunst balanciert.

mehr

Anzeige

Gestalter im Gespräch: Christof Gassner

Der Grafikerdesigner Christof Gassner ist der Zehnte in der Interviewreihe »Gespräche übers Gestalten«. PAGE präsentiert eine spannende Mischung von Designern verschiedener Generationen – made bei A5+.

mehr

Exklusiv: Blick ins brandneue Carson Magazine

Nach dem bahnbrechenden Ray-Gun: Grafikdesign-Star David Carson bringt neues Magazin heraus – wir zeigen die ersten Seiten!

mehr

Agenturporträt: Deutsche & Japaner

PAGE gefällt: … das Creative Studio Deutsche & Japaner, das hintersinnig, avantgardistisch und mit Stil Kunden von König Bansah zu Komplizen der Spielregeln betreut.

mehr

Wasted German Beer von Paul Snowden

Auf Wasted German Youth folgte jetzt das Wasted German Beer!

mehr

Anzeige

Exklusiver erster Blick – Teil sechs: Die prämierten Arbeiten des TDC 2011

Heute geht es noch einmal weiter: Mit den letzten acht Gewinnern des Type Directors Club New York.

mehr

PAGE Portfolio des Monats: 10 Fragen an Agnieszka Kruczek

Auf PAGE Online haben Kreative die Möglichkeit, ein Portfolio anzulegen. Alle vier Wochen kürt die Redaktion das »Portfolio des Monats« und stellt es in der Printausgabe vor. Die Arbeiten sprechen für sich! Wir stellen die Gestalter dahinter vor.

mehr

Agenturporträt: swollen

PAGE gefällt...: das großartige Grafikdesign des Dubliner Studios swollen, das absolut stilsicher, markant und kraftvoll ist.

mehr

Karl Anders stellt sich vor

Karl Anders, die Konzepte. Ideen. Experimente. Klassiker. etc. Agentur, hat eine 4-seitige Zeitung herausgebracht, um sich bei potentiellen Kunden vorzustellen. Der Titel: »Wir sind die Antwort«.

mehr

Anzeige

Porträt der Woche: Sima Niroumand, Grafikdesignerin

PAGE gefällt…: das Grafikdesign von Sima Niroumand, die für Diesel eine Qualle elegant flattern ließ und gerade das schöne Buch »Freunde – ein Sammelwerk« fertigstellte.

mehr

Agenturporträt: Raban Ruddigkeit

PAGE gefällt …: ® ruddigkeit corporate ideas, Agentur aus Berlin, die sich stilsicher in unterschiedlichsten Genre bewegt und dabei zuletzt mit einem so reduzierten wie großartigem Hilfsplakat für Japan begeisterte.

mehr

Porträt der Woche: Liquid Luck, Illustrator

PAGE gefällt…: die Illustrationen von Liquid Luck alias Robert Matzke, die von plan zu dreidimensional gekonnt durch die verschiedenen Medien führen.

mehr

Exklusiver erster Blick – Teil zwei: Die prämierten Arbeiten des TDC 2011

Heute geht es weiter: Mit den nächsten sechs Gewinnern des Type Directors Club New York.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Hi

PAGE gefällt …: Hi, Studio für Visuelle Gestaltung in Luzern, das virtuos mit Formaten, Farben und der Dramatik des jeweiligen Mediums spielt.

mehr

Porträt: Ole Häntzschel, Grafikdesigner

PAGE gefällt …: die großartige Infografik von Ole Häntzschel, der mit Äpfeln und Erdbeeren die Weltwirtschaft erklärt oder ein Grün-o-Gramm samt der Silhouette von Joschka Fischer erstellt.

mehr