Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Schriften aus der Experimentierküche

Bei der Foundry VetteLetters in Amsterdam rühren Donald Beekman, Donald Roos, Martin Lorenz, Jacques Le Bailly, Alexandre Saumier Demers und Henning Brehm Fonts zusammen. mehr

Neues Buch zu Variabler Typografie

Das Durchhalten hat sich gelohnt: Nach zwei Jahren Arbeit erschien jetzt ein neues Buch von TwoPoints.Net. mehr

Alibaba Sans: Font der Superlative

Der chinesische Internethandel-Gigant Alibaba hat eine neue eigene Schrift zum kostenlosen Gebrauch gelauncht. mehr

Ratgeber Schriftlizenzen: So minimieren Sie Ihr Risiko

Free Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts lizenzkonform nutzen: Darauf müssen Freelancer, Designbüros, Agenturen und ihre Kunden achten. mehr

Anzeige

Serifenlose Ping – ein echtes Sprachtalent

Von der Foundry Typotheque aus Den Haag kommt eine Schriftfamilie für zehn Schriftsysteme. mehr

Serifenlose Finador: funktional und freundlich

Der Art Director Julien Fincker bringt mit Finador seine zweite Schriftfamilie heraus. mehr

Typografie für Print und Online: die besten Tipps

Perfekte Typografie für Print und Online

Stolperfallen im Umgang mit Schrift gibt es jede Menge. Wir zeigen Ihnen, wie der typografische Auftritt in Print und Web garantiert gelingt. mehr

Gezerrt, gestaucht, gespiegelt

Im Internet of Things muss Schrift ganz schön was aushalten. Umso wichtiger, bei smarten Anwendungen besonderes Augenmerk auf die Typografie zu legen! mehr

Anzeige

Bon Appetit: Typo-Branding von Pentagram!

Pentagram versieht Food Halls mit neuem Namen Politan Row und entwirft ein Erscheinungsbild, das von sechs maßgeschneiderten Fonts lebt. mehr

Neue Helvetica erschienen: Helvetica Now!

Bei Monotype erschien jetzt eine komplett überarbeitete Version des Klassikers von Max Miedinger und Eduard Hoffmann. Neue Zeichen und optische Größen sollen Helvetica Now fit für gestalterische Anforderungen von heute machen. mehr

Font Menus

Foundry-Websites zu gestalten ist eine echte Herausforderung – vor allem wenn es auch noch einen eigenen Shop geben soll. Was benötigt ein überzeugender Auftritt? Und stimmen die Ansichten von Schriftnutzern und Typedesignern in diesem Punkt überein? mehr

Das Beste aus Grafikdesign und Typografie weltweit: Die Gewinner des TDC 2019 – 7

Eine Identity aus alten Sehtafeln, ein feministisches Filmfest-Branding und eine Schrift, die sich an Datenblocks von Verbrechern orientiert: Auch in unserem letzten Teil zeigen wir exklusiv die Gewinner des Type Directors Club 2019. mehr

Anzeige

Pitch verloren? Na prima!

Die Cape Arcona Type Foundry veröffentlicht die neue Schrift CA Saygon und CA Saygon Text. mehr

Das Beste aus Grafikdesign und Typografie weltweit: Die Gewinner des TDC 2019 – 6

Afrikanische Frauen-Power, wuchtige Magazin-Titel und typografische Ahnenforschung: Wir zeigen exklusiv die Gewinner des New Yorker Type Directors Club 2019. mehr

Das Beste aus Grafikdesign und Typografie weltweit: Die Gewinner des TDC 2019 – 5

Aufblasbare Buchstaben, tanzende Plakate und einen schrecklich schöne Welt ohne Wasser: Wir zeigen exklusiv die Gewinner des New Yorker Type Directors Club 2019. mehr

A–Z Raum für experimentelles Grafik Design

Heute Abend eröffnet in der Torstraße 93 in Berlin ein Raum für grenzüberschreitende Projekte. Den Anfang macht die »Library of Shapes, Texts and Structures« von Andrea Tinnes. mehr

Anzeige

Das Beste aus Grafikdesign und Typografie weltweit: Die Gewinner des TDC 2019 – 4

Schönste Bierdosen, frischer asiatischer Wind und ein typografischer Aufschrei gegen Trumps Migrationspolitik: Wir zeigen exklusiv die Gewinner des New Yorker Type Directors Club 2019.

mehr

Massimo Grafia: Perfekt unperfekt

Perfektion braucht Störung. Durch den ein oder anderen ungewöhnlichen Strich in den Buchstaben wird die Massimo Grafia zu etwas Besonderem. mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«