Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Oh là, là: Neue Foundry VJ Type mit besonderem Stil

Das Studio Violaine & Jérémy, bekannt für sein kunstvolles Grafikdesign, hat jetzt seine eigene Foundry VJ Type gegründet. mehr

Neue Foundry IL Fonts

Der Wiener Schriftgestalter Igor Labudovic startet seine eigene Foundry, zunächst mit drei Schriftfamilien. mehr

Freefont des Monats

Das Budget ist maximal ausgereizt, aber Sie haben noch keine Schrift? Zum Glück finden sich im Netz immer wieder qualitativ hochwertige Freefonts.

mehr

Sofa mit Serifen

Mach’s dir wieder bequem: Zur Sofa Sans gesellt sich nun die Sofa Serif, wiederum handgezeichnet vom Wiener Typedesigner Georg Herold-Wildfellner. mehr

Anzeige

Nur nicht Mitte

Textschriften gut lesbar und dennoch charaktervoll zu gestalten ist ein Balanceakt. Dass dieser wunderbar gelingen kann, zeigt die neue Type für die »Süddeutsche Zeitung«. mehr

Traum eines Art-Directors

Ganz einfach, ganz dünn und ganz elegant. Das ist VOIR die neue Schrift von Pompe Hedengren und Göran Söderström. mehr

Elegant und umwerfend animiert: Der Font Wandeln

Florian Bartl hat die animierte Schrift Wandeln entwickelt – samt eines tollen Films mit startenden Raketen und zwinkernden Augen. mehr

TYPOstoria: Geschichte der Typografie 1900-1980

Unsere Serie erzählt mit allen Höhen und Tiefen, wie sich die Typografie seit 1900 entwickelte und wie sie dahin kam, wo sie heute steht. mehr

Anzeige

#FontsForFreedom: Schriften verbotener Tageszeitungen

Serviceplan erinnert in einem Case-Film an den Erfolg ihrer Kampagne #FontsForFreedom, die sie mit Reporter ohne Grenzen startete. mehr

Neue Hausschrift Mazda Type

Monotype Type Director Akira Kobayashi hat für Mazda eine neue Hausschrift gezeichnet. Im Blickpunkt: Präzision und Wärme. mehr

Variable Fonts aus der Schweiz

Auf der Webseite der Foundry Dinamo kann man Variable Fonts ausprobieren. mehr

Zorn: Ein Font wie eine plötzliche Bewegung

Die Budapester Grafikdesignerin Laura Csocsan hat Zorn gezeichnet, eine Schrift so schön wie unmittelbar. mehr

Anzeige

Grüße aus Ostberlin

Typedesigner Viktor Nübel erweiterte seine Schrift Babetta. mehr

Quadrat, Kreis, Dreieck

Bei der Berliner Foundry HvD Fonts erscheint jetzt die Serifenlose Graphit. mehr

50 Freefonts für Jedermann

Der Blog Medium stellt 50 kostenlose Schriften vor – von der geometrischen Serifenlosen bis zur Brushscript. mehr

Schmaler und schnörkeliger: ZARA überrascht mit neuem Logo

Warum launcht die spanische Modekette ZARA ein neues Logo? Und dann auch noch eins gegen den Trend? mehr

Anzeige

Spannende Versuche mit Variable Fonts

Als Bachelorarbeit realisierte der Designer Philip Walch diverse kreative Experimente mit Variable Fonts. Diese mündeten schließlich in die Gestaltung des Buchs »Very Able Fonts«. mehr

Displayfont Bourget – auf den Spuren der 20er Jahre

Inspiriert von der Typografie des Art Déco der 1920er und 1930er Jahre gestaltete Julien Fincker den Displayfont Bourget in zwei Schnitten. mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«