Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

So stellte man sich 1929 die Zukunft der Typografie vor!

In der Berliner Bauhauswoche ist eine Schau des legendären Malers, Fotografen, Grafikers und Typografen László Moholy-Nagy zu sehen, die einst in die Zukunft der Typografie blickte. mehr

Gothia von Letters from Sweden

Einmal mit und einmal ohne Serifen zeigt sich die neue Schriftfamilie des schwedischen Typedesigners Göran Söderström. mehr

Schreiben wie Martin Luther King

Der Typograf Harald Geisler startet ein Kickstarter Projekt, um die Handschrift Martin Luther Kings zu digitalisieren. mehr

Spiel mit Pfeilen und Breiten: Großartige Schrift Next für ESPN

Das Studio TwoPoints.Net hat für das amerikanische Sportmagazin ESPN erneut eine Schrift gezeichnet. Und was für eine! mehr

Anzeige

Maßeinheiten für Schriftgrößen im Webdesign

Im Web gibt es verschiedene Einheiten, um die Schriftgröße zu definieren. Wir erklären was es damit auf sich hat. mehr

Wuff: Customfont für Hundefutter

Die Hundefuttermarke itsdogfood.com setzt neuerdings auf maßgeschneiderte Typo. mehr

Schrift als Malbuch von Emigre

Mit der Schrift Crackly gibt es jetzt einen zweiten Linienfont von Zuzana Licko. mehr

Mehr Mallory

Mallory war der erste Retailfont der Foundry Frere-Jones Type. Jetzt erweiterte Tobias Frere-Jones die Schriftfamilie gehörig. mehr

Anzeige

Quinn: Klassik trifft Moderne

Quinn heißt eine kürzlich bei der Foundry Bold Monday erschienene klassizistischen Antiqua von Diana Ovezea. mehr

Wie ihre Körpersprache: Katzen-Font für Katzenfutter

Wie die Bewegungen ihres Schwanzes und andere Eigenheiten: Katzenfutter-Marke Smalls launcht Katzenschrift. mehr

Stencil-Schriften mit und ohne Serifen

Wie Schablonenschriften Corporate Designs, Verpackungen, Kampagnen und Co bereichern: Wir zeigen im PAGE eDossier »Stencil-Fonts« fünf spannende Schablonenschriften mit und ohne Serifen, die nicht nur an Häuserwänden gut aussehen.

mehr

Die 12 Lieblingsschriften von Designern

»Welche Schriften haben Sie am allerliebsten eingesetzt?«, das fragen wir in loser Folge verschiedene Kreative.

mehr

Anzeige

Serifenlose Niko: Nenn mich Humanist

Vom Typedesigner Ludwig Uebele kommt diese freundliche, aber ganz und gar nicht langweilige Schriftfamilie. mehr

Variable Font, Freefont

Variable Freefont Libero

Die Zahlen 0 bis 9 umfasst der kostenlose Sportfont Libero, die Variable Font Version dazu kommt in Kürze. mehr

Frauen im Typedesign – zeigt euch!

Längst ist Schriftgestaltung keine von Männern beherrschte Domäne mehr. Dennoch könnten Typedesignerinnen mit ihrer Arbeit deutlich präsenter sein! Netzwerke wie Alphabettes.org unterstützen sie dabei. mehr

Corporate Font für die BB Bank – eine sparsame Type

Martin Wenzel und Jürgen Huber von der Berliner Foundry supertype entwickelten zusammen mit der Agentur Fuenfwerken eine moderne schmale Schrift für die BB Bank. mehr

Anzeige

Monotype wird verkauft

Vor Jahren übernahm Monotype eine Reihe von Schriftfoundrys, jetzt wird das Unternehmen selbst gekauft – von der kalifornischen Investmentfirma HGGC. mehr

Human Together, Together Human von Anthony Burrill

Anthony Burrill ist bekannt für seine typografisch starken Statements und für sein soziales Engagement. Jetzt setzt er sich für psychisch Kranke ein. mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«