Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Granshan – volles Programm rund um nicht lateinische Schriften

Bereits ins zehnte Jahr geht der Wettbewerb für nicht lateinische Schriften Granshan. Für den diesjährigen Contest kann man noch Fonts einreichen. mehr

FF Nort – nicht nur für Schilder

Auf den Spuren der berühmten Schrift Transport von Margaret Calvert und Jock Kinneir wandelt die FF Nort von Jörg Hemker. mehr

Leipziger Typotage am 28. April

Unter der Überschrift »Learning Typedesign« finden am 28. April im Museum für Druckkunst die 24. Leipziger Typotage statt. mehr

New Europa: Typografie aus der Faxmaschine

James Aspey hat eine Schrift entworfen, bei der jeder mitmachen kann. Nicht umsonst heißt sie deshalb New Europa. mehr

Anzeige

Klainy – ein serifenloser Allrounder

Der Designer Moritz Kleinsorge legt mit der Klainy seine zweite Schriftfamilie vor. mehr

Für Signpainter: Duos von Underware

Der neue Scriptfont der niederländischen Foundry Underware sorgt für Aufmerksamkeit und will in großen Größen eingesetzt werden. mehr

Mit Serifen: DIN Neue Roman

Von der Calligrafiction Type Foundry kommt die DIN Neue Roman, die Schriftgestalter Philip Lammert als Masterarbeit an der HAW Hamburg im Studiengang Kommunikationsdesign bei Professor Jovica Veljovic entworfen hat. mehr

Freefont des Monats: Lit Sans Medium

Für ihr neu gegründete Studio Lit Design haben Livius Dietzel und Tom Hossfeld die Schrift Lit Sans entworfen. Den Medium Schnitt gibt es kostenlos. mehr

Anzeige

Protipo: Eine Schrift für Daten

Die neue Type von TypeTogether ist fürs Informationsdesign prädestiniert. mehr

Interview mit Fust & Friends Gründer Jan Middendorp

Der Schriftenmarkt ist ganz schön in Bewegung. Mit dem Branchenkenner Jan Middendorp sprachen wir über die Veränderungen und die Gründung seines Labels Fust & Friends. mehr

Rein in die Zeitung

Die Schrift Meret Pro von Nils Thomsen fühlt sich in kompakten Spalten und engen Zeilen wohl. mehr

Vereinte Sprachen

Für die Völkerverständigung: Die Schriften von Yuliana Gorkorov verbinden verschiedene Schriftsysteme miteinander. mehr

Anzeige

Typo für jede Woche

Beim Schweizer Verlag niggli erschien kürzlich die englische Ausgabe des Buches »52typo«, das es zunächst nur auf Französisch gab. mehr

Eine Schrift zum 100. Geburtstag

Am 2. Januar wurde Gudrun Zapf-von Hesse 100 Jahre alt. Zur Feier des Tages hat Ferdinand Ulrich ihr allererstes Alphabet digitalisiert und als Hesse Antiqua veröffentlicht. mehr

Geschichte der Typografie – Von Historismus bis Jugendstil

Wer mit Schriften arbeitet, sollte ihre Geschichte kennen! In unserer neuen Serie TYPOStoria reisen wir in die Typografiegeschichte – um 1900 ging es da drunter und drüber.

mehr

Neue Modelle der Schriftlizenzierung erobern den Markt

Nutzungsrechte kaufen, mieten oder Modelle kombinieren – wir zeigen Vor- und Nachteile …

mehr

Anzeige

Eine Schule setzt Zeichen – Piktogramme von Schülern

Frei nach dem Motto »Selbst ist der Schüler«, gestaltete eine Klasse an der Oberschule Weixdorf in Dresden einen Satz Icons für den Schulalltag. mehr

Ikonische Gebäude der Welt als Alphabet

Mit kleinen, spannenden Projekten positioniert sich der Dienstleister Pixartprinting in der Kreativszene. Jetzt hat er »An alphabet of buildings« zeichnen lassen.
mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«