Seid bereit für das iPhone

Über eine Millionen Interessenten meldeten sich bei AT&T. Man möchte über das iPhone informiert sein, wenn es denn kommt. Das iPhone kommt am 29. Juni 2007. Jetzt sendete der Telefonie-Anbieter erste Informationen aus.Das eigene



Über eine Millionen Interessenten meldeten sich bei AT&T. Man möchte über das iPhone informiert sein, wenn es denn kommt. Das iPhone kommt am 29. Juni 2007. Jetzt sendete der Telefonie-Anbieter erste Informationen aus.
Das eigene Telefonbuch braucht nicht neu angelegt werden auf dem iPhone. Man wird die Adressen aus den Anwendungen ‘Address Book’ ( Mac OS X ) oder Entourage ( Microsoft ) unter Mac OS X übernehmen können. PC-seitig dürfen die Daten in Outlook oder Outlook Express angelegt sein. Auch aus dem Online-Adressbuch bei Yahoo! werden sich Einträge übernehmen lassen.
Kalender und Termine kommen von iCal (Mac) oder aus Outlook (PC).
Das iPhone wird in der Lage sein, POP3-Mail und IMAP-Mail abzurufen; selbstverständlich werden Konten bei Yahoo! Mail, Gmail (Google), AOL und bei .Mac (Apple) ebenfalls mobil nutzbar sein. Die Konfiguation von E-Mail-Konten wird über Apple iTunes erfolgen.
Für das Setup des Apple iPhone wird sogar ein Nutzer-Konto bei iTunes benötigt.
Ein weiteres Feature stellt die im iPhone integrierte Kamera mit einer Auflösung von zwei Megapixel. Auch für diese Funktion tritt iTunes in Aktion, um Bilder zwischen den Anwendungen iPhoto auf dem Mac oder Adobe Photoshop Elements, Adobe Photoshop Album, sowie einem beliebigen Verzeichnis mit Bildern auf dem PC mit dem iPhone abzugleichen.
Beinahe selbstverständlich wird auch iTunes Musik und Videos oder Podcasts auf das iPhone kopieren – wie man es vom iPod gewohnt sein kann.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren