Mobile Design

Mobile Design bezeichnet das Gestalten für mobile Endgeräte. Hierfür wird nicht einfach analoges Design oder das Design vom Desktop – wie im Fall von responsive Webdesign – übertragen, sondern es muss ganz neu gedacht werden, denn mobile Endgeräte sind vor allem eins: klein. Das sollte der Designer bedenken, um eine gute UI und UX zu gestalten. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn das ausgeklügelte Design mobil nicht funktioniert – sowohl für den Designer als auch für den Nutzer.

mehr

E-Shop-Design, das Spaß macht und verkauft

Ob großer oder kleiner Auftritt – Mobile first und SEO lautet auch im E-Commerce das Gebot der Stunde. Was das für Produktinszenierung und Storytelling bedeutet, das erfahren Sie in PAGE 10.2018 mehr

Onlineshop Design, Webdesign, Mobile Design, UX Design, Storytelling, Responsive Webdesign

Die neue PAGE ist da – Onlineshop-Design für mehr Style & Top-Conversion

Shop-Software, E-Commerce-CMS, Mobile-Optimierung, UX, SEO: In der aktuellen PAGE geht’s um Konzept, Design, Entwicklung und Pflege erfolgreicher Online Stores. mehr

Die 8 schönsten Sticker-Sets von Illustratoren

Ungewöhnliche Sticker für iMessage gesucht? Das Kreative Haus, Christoph Niemann oder Jeremyville haben schicke Sticker für iOS parat.

mehr

Mit dieser App erstellt man präzise Entwürfe auf dem iPad

Die Anwendung funktioniert auch mit dem Apple Pencil.

mehr

Anzeige

Diese App zaubert Lichteffekte im Raum

ClubRoom setzt auf Projection Mapping über ein intuitives Interface.

mehr

Märchen-App mit Lern-Effekt

»The Snow Fox« von AKQA wird über die Stimme gesteuert – und eignet sich perfekt für gemütliche Lese-Sessions mit den Kleinen zwischen den Jahren.

mehr

Die Linse vor der Linse für edle Optik

Optikspezialist Zeiss hat zusammen mit ExoLens, dem Spezialisten für Befestigungsrahmen, drei iPhone-Objektive entwickelt.

mehr

Diese Kamera für iPad und iPhone sorgt für bessere Photos – ohne Kabelsalat

Die DxO One kann mit guten Kompaktkameras mithalten und bietet jetzt mehr Komfort.

mehr

Anzeige

Der erste Spot für das iPhone7 ist da

Lang erwartet und ganz schön düster … der erste iPhone7 Spot wurde gelauncht und schaut man genau hin, gibt es einige Überraschungen. mehr

Ärger beim Upgrade: Pantone bessert App nach

Pantone Studio will Design-Profis mit vielen neuen Features überzeugen – und verärgert Bestandskunden mit kostenpflichtigem Upgrade
mehr

Unicode 9 Emojis

Wachsende Bildsprache: Noch mehr Unicode 9 Emojis kommen!

Das Repertoire der facettenreichen Emoji-Bildsprache wird bald erweitert …

mehr

Google zerlegt Android-Apps

Auf seiner Entwicklerkonferenz im kalifornischen Mountain View präsentierte Google sein Konzept der Instant Apps. mehr

Anzeige

Reminder fürs Recycling von Apple-Geräten

Auf charmante Weise erinnern drei Wallpaper von Anthony Burrill daran, alte iPhones oder iPads bei Apple zum Recycling abzugeben.

mehr

Galaxy S7: Samsung greift wieder an

Auf dem Mobile World Kongress präsentierte der koreanische Hersteller die neuesten Versionen seines Flaggschiffes. mehr

webdesign, webdesigner, mobile designer, mobile design, screen size

Infografik: »The Ultimate Screen Size Guide« für Webdesigner

Mobile Interface Designer aufgepasst, hier gibt es eine hilfreiche Infografik, die ihnen die Arbeit erleichtern kann …

mehr

So könnten gekritzelte Notizen und Skizzen getippten Texten bald Konkurrenz machen

… mit der Handschrift-Unterstützung in iOS 9. Jochen Gros, Lars Kreyenhagen von Karl Anders, Alessio Leonardi und Benedikt Bockshecker von deepblue networks haben es ausprobiert …

mehr

Anzeige

Design Trends 2016, Design Trends

Infografik: Design Trends 2016

Haben Sie sich auch schon Fragen gestellt wie »Quo vadis Webdesign?«, »Werden wir immer minimalistischer?« oder »Kann Werbung noch emotionaler werden?« …

mehr

Ausprobiert: Zeichnen auf dem iPad Pro mit dem Apple Pencil

Apple bringt eine High-Tech-Version iPads Tablets auf den Markt – und mit dem Apple Pencil erstmals einen eigenen drucksensitiven Stift. mehr

Ein separates mobile Design zu erstellen, anstatt auf eine responsive Variante des Desktop Designs zu setzen, hat viele Vorteile – so kann der Content zum Beispiel individuell auf die mobile Anwendung angepasst werden. Außerdem lassen sich Änderungen im Layout separat vornehmen und müssen nicht für beide Designs gleichermaßen übertragen werden. Ein weiterer Vorteil – und zumindest aus SEO-Sicht vielleicht der größte – ist, dass die Seitenladezeit um einiges minimiert werden kann, denn es müssen weniger Daten gesendet werden. Wichtige Punkte, die den gesteigerten Zeitaufwand für ein separates mobile Design in jedem Fall rechtfertigen.

In der PAGE-Rubrik Mobile Design finden Sie interessante Beispiele und Inspirationen für Shop-Designs, App-Designs sowie Tools und Tricks rund um das mobile Interface Design.