Software

Okay, natürlich scribbeln viele Grafiker noch auf Papier herum. Interaction Designer schnippeln und kleben Papierprototypen. Und Konzeptioner brainstormen auf bunten Post-its. Doch auf die Gesamtarbeitszeit eines Kreativen gerechnet ist das längst Makulatur; bedrucktes, nutzlos gewordenes Papier – reif für den Reißwolf.

mehr
Agiles Projektmanagement, Projektmanagement, Projektmanagement-Software, Digitalagentur, Scrum, Software, Agentursoftware

Agiles Projektmanagement in Digitalprojekten

Agile Projektmethoden sind längst in den Digitalagenturen angekommen. Doch wie viel davon brauchen interdisziplinäre Teams wirklich? mehr

Augmented Reality, Digitalagentur, Interface Design, Software, 3D Animation

Augmented Reality: Use Cases, Gadgets, SDKs

Im industriellen Umfeld boomt AR nicht erst, seit Apple und Google ARKit und ARCore launchten. Wir zeigen Apps und stellen AR-Entwicklungsplattformen und -Brillen vor, die die Industrie schon intensiv nutzt.

mehr

Welche Rolle spielen Designer bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz?

»Wir kümmern uns um die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und sorgen dafür, dass die Menschheit keinen Schaden nimmt«, sagt Karel Golta, Geschäftsführer und Inhaber von Indeed. Ein Interview über künftige Aufgaben und Verantwortung.

mehr

Sponsored Content

Kreativität ganz groß: Adobe MAX

Kreativität pur auf der weltweit größten Kreativkonferenz in Los Angeles – und dazu für euch 40 % Rabatt auf Creative Cloud.

mehr

Anzeige

Was ist Künstliche Intelligenz

Was ist eigentlich Künstliche Intelligenz – und was haben Designer mit ihr zu tun?

Designer sollten das Bollwerk 
gegen verantwortungslose und ethisch fragwürdige künstliche 
Intelligenz sein. Was sie dafür wissen müssen …

mehr

Webflow ECommerce, Onlineshops

Mit diesen Shopsystemen auf Nummer sicher gehen

Ein Shop muss technisch einwandfrei laufen. Wir zeigen 6 Shopsysteme – von individuell bis international …

mehr

Ausprobiert: Affinity Publisher Beta

PDFs importiert die Beta von Affinity Publisher so, dass Eigenschaften und Assets editierbar bleiben. Ein Importmodul von InDesign-Daten fehlt aber bisher.

mehr

Sponsored Content

Wenn alte Dateien unbrauchbar werden

Warum gekaufte Adobe-Lizenzen unabhängig machen – und wo es sie rechtskonform und günstig zu kaufen gibt.

mehr

Anzeige

Onlineshop Design, Software, Programmierung, Webdesign, Freelancer, Digitalagentur, Webdesign Agentur

Shop-Systeme

In dieser Software-as-a-Service-Marktübersicht erfahren Sie, welche Shoplösung sich für Ihr Projekt eignet.
mehr

Komplett visuelles Design-to-Code-Tool

In Framer X kann man einzelne Views mit diversen Transitions verbinden.

mehr

Sponsored Content

Der kurze Weg vom UFO zum Softeis

Stop Motion Künstlerin Cris Wiegandt zaubert herrlich bunte Fantasiewelten. Der Zauberstab, mit dem sie ihre Ideen zum Leben erweckt, heißt Creative Cloud. mehr

Sponsored Content

Klassisch oder agil – so geht gutes Projektmanagement heute

Die Arbeitswelt ist gewaltig im Wandel – auch und gerade im Agenturbereich: Immer häufiger wird klassisches durch »agiles« Projektmanagement ergänzt oder gar ganz ersetzt. Erfahren Sie hier, was es damit auf sich hat und wie die richtige Agentursoftware dabei helfen kann. mehr

Anzeige

Redesign des berühmten Zauberwürfels

Rubiks Cube als High-Tech-Version mit einer dazugehörigen App inklusive Tracking, Realtime-Display und Wireless-Verbindung …

mehr

Affinity Designer fürs iPad

Affinity Designer for iPad hat denselben Funktionsumfang wie die Desktop-Version des Illustrationsprogramms …

mehr

Corel Painter 2019 erschienen

Das Painter-Bedienfeld »Temporäre Farbauswahl« hat Corel für den schnelleren Zugriff umgebaut.

mehr

Sponsored Content

Buchhaltung in der Kreativbranche – zwei untrennbare Welten!

Wie Buchhaltung in der Kreativbranche ablaufen kann und wie es im Umkehrschluss nicht laufen sollte, verraten wir dir in diesem Beitrag.

mehr

Anzeige

Mini-Shortcut-Tastatur für Designer

Minitastatur für Kreative

Wir stellen eine Tastatur im sehr kleinen Format vor, die Shortcuts für viele wichtige Designanwendungen bereit hält …

mehr

Sponsored Content

Herausforderung: Arbeiten in virtuellen Teams

Von Berlin bis Bali: wie man ein Projekt standortunabhängig effizient gestaltet und erfolgreich abschließt.

mehr

Seit fast 30 Jahren begleitet PAGE die Entwicklung des Desktop Publishing – wobei mit DTP immer öfter das Publizieren auf elektronischen Medien gemeint ist – und versorgt ihre Leserschaft mit Tipps, Tricks, Tutorials  und Seminaren für einen virtuosen und effizienten Umgang mit professioneller Kreativsoftware.

Es begann mit Grafikprogrammen für Printmedien wie Quark Xpress, Adobe InDesign, Illustrator und Freehand im Verbund mit der unverwüstlichen Bildbearbeitungssoftware Photoshop. Nicht zu vergessen Schrifteditoren wie Fontographer. Schnell folgten WYSIWYG-Webeditoren wie Dreamweaver, GoLive und Co sowie 3D-Animationsprogramme wie Blender, Autodesk Maya oder After Effects. Dazu Videoschnittsoftware wie Premiere und Final Cut Pro. Fast unerschöpflich ist die Liste der professionellen Kreativsoftware, die wir hier nicht nennen! Nicht zu vergessen datenbankgestützte Content-Management-Systeme wie Typo3 und – immerhin auch schon seit über zehn Jahren – WordPress, ohne die viele Websites von heute nicht performen könnten.

Natürlich ist auch das, was von den schier unerschöpflichen Servern dieser Welt streng getaktet auf unsere Browser lädt: Software – programmiertes Handwerk, nicht selten Kunst, gern gesehen in Form generativen Designs, das seine Gestalt Programmen wie Processing verdankt. Im Gamedesign wiederum hören die Pixel auf das Kommando von 3D-Spieleentwicklungssoftware und Game-Engines wie 3ds Max, LightWave oder Unity.

Und seit Smartphones und Tablets in unseren Händen und Taschen vibrieren und die User mit Apps und mobilen Websites versorgen, sind da natürlich noch die Entwicklungsumgebungen für Software, die auf mobilen Betriebssystemen läuft. Auch für ihre Entwicklung gibt’s Programme, etwa Eclipse im Verbund mit dem Android SDK oder das iOS Developer Program zusammen mit Xcode, um nur die verdächtigsten Kandidaten zu nennen.

In den PAGE Tutorials erläutern anerkannte Profis aus den Bereichen Design und Development das Handling dieses wirklich breiten Portfolios an Kreativsoftware. Zudem diskutieren wir regelmäßig aktuelle Entwicklungen etwa im Bereich der Webstandards HTML5 (versus Flash …), CSS3 und JavaScript und vieles, vieles mehr.

Wer jetzt gleich hier losscrollt, wird sehen: Nicht immer quelloffen – dafür aber unerschöpflich …