Berufspraxis

»Geld oder Leben« – mit dieser Drohung kommen auch kreative High-Potenzials nicht gerade weit. Was kommt nach dem ersten genialen Wurf, mit dem viele Kreative oft schon in ihrer Studienzeit brillieren? Viele schieben aber auch schon früh Brot-und-Butter-Jobs, schnuppern früh rein in alle erdenklichen Sparten rund um Design und Development. Für sie und alle erfahreneren Köpfe, die vielleicht mal nachverhandeln sollten, veröffentlicht PAGE in regelmäßigen Abständen den Gehaltsreport.

mehr
And She Was Like BÄM Interview

»Wenn man etwas ändern will, muss man aktiv werden«

Yvonne Rundio und Lisa Pommerenke haben die Initiative »And She Was Like: BÄM!« für Frauen aus der Kreativbranche mitgegründet. Im Interview erzählen sie, wie sich Gestalterinnen am besten behaupten – und was die Branche für sie tun sollte.

mehr

Freiberuflerstatus erhalten

Als Designer selbst produzieren und verkaufen – geht das, ohne den Freelancer-Status zu verlieren? Christian Büning, Vizepräsident des Berufsverbandes der Deutschen Kommunikationsdesigner, weiß Rat …

mehr

Bei dieser Umfrage sollten Illustratoren mitmachen!

Kundenakquise, Urheberrechte, Honorare, Altersvorsorge: In der Umfrage der Illustratoren-Organisation geht es um wichtige Themen.

mehr

Das Rebriefing ist das bessere Briefing

Was gehört in ein perfektes Briefing? Und was eigentlich nicht?

mehr

Anzeige

Ausweitung der Designzone: Die Kunst der Entfaltung

AGD-Geschäftsführerin Victoria Ringleb schreibt in ihrer Kolumne diesmal über die Chancen, mit Leidenschaft neue Geschäftsfelder zu erschließen.

mehr

Helfen Sie mit bei der Erstellung des neuen VTV der AGD!

Die Allianz Deutscher Designer arbeitet an einem neuen Vergütungstarifvertrag (VTV). Dazu gibt es eine Umfrage zu Ihren Erfahrungen mit und Wünschen an Kalkulationstools.

mehr

Sponsored Content

Aufruf an alle Medienprofis: Heute bereits für morgen sorgen!

Fünf Tipps zur Altersvorsorge für Medienschaffende.

mehr

Tipps für die Einreichung bei Kreativ-Wettbewerben

Lohnt sich der Aufwand? Was muss ich beachten? Hier gibt’s Antworten und Tipps.

mehr

Anzeige

Designerdock Berlin

»Agenturen und Unternehmen müssen sich internationalen Mitarbeitern öffnen«

Der Nachwuchsmangel ist so extrem, dass zahlreiche Agenturen inzwischen gezielt im Ausland suchen. Kris­tin Louis, Geschäftsführerin von Designerdock Berlin, im Interview …

mehr

Woran agile Projekte scheitern

Wir haben fünf beliebte Fehler zusammengestellt …

mehr

Interne Strukturen entwickeln

Was tun, wenn man immer mehr Zeit in die interne Kommunikation steckt? Christian Büning, Vizepräsident des Berufsverbandes der Deutschen Kommunikationsdesigner, gibt Tipps …

mehr

Vorträge halten: Wie man als Designer Sprechen übt

Designer können von Vorträgen auf Kreativkonferenzen enorm profitieren …

mehr

Anzeige

Kreative Berufe: Jobprofile und Gehälter

UX Designer, Kommunikationsdesigner, Grafikdesigner, Verpackungsdesigner, Mediengestalter oder doch lieber Art Director?

mehr

Mediengestalter Ausbildung

Mediengestalter Ausbildung: Aufgaben, Schwerpunkte, Zukunftschancen

Viele halten das Designstudium für den einzig wahren Weg in die Kreativbranche. Was ist eigentlich mit der Berufsausbildung zum Mediengestalter?

mehr

Welche Formulierungen man sich gegenüber dem Kunden besser schenken sollte

Wir haben Designer gefragt – drei Statements …

mehr

Ausweitung der Designzone: Ist Design das neue Mantra?

AGD-Geschäftsführerin Victoria Ringleb schreibt in ihrer Kolumne diesmal über den AGD-Thinktank »Design 2030« …

mehr

Anzeige

10 Tipps, wie die nächste Präsentation ein Erfolg wird

Kundenperspektive einnehmen und immer schön gelassen bleiben …

mehr

Einstiegsgeld, Arbeitsamt, Gründungszuschuss, KfW-Bank, Arbeitslosengeld 1, Jobcenter, Businessplan-Vorlage, Businessplan erstellen

Businessplan für Kreative

Ein Gründungszuschuss vom Jobcenter oder ein Darlehen, etwa von der KfW-Bank, ist ohne Businessplan nicht zu bekommen. Mit unserem 10-Schritte-Plan gelingt die belastbare Geschäftsplanung. mehr

Und doch ist Gestaltung und Entwicklung kein Malen nach Zahlen – Expertise, ein gutes Selbstmanagement, Selbstbehauptung und eine ausgewogene Work-Life-Balance sind wichtig, damit man möglichst lange im Job bleibt. Nicht zuletzt berichten wir auch über sprühende Designköpfe, die den Agenturen, Redaktionen und Designabteilungen großer Unternehmen den Rücken kehrten, um entweder als Selbstständige eigene Designdomänen zu besetzen oder gänzlich andere Branchen für sich zu erschließen. Denn eigentlich gilt: Design ist überall drin.