PAGE online

Designe die City-ID deiner Stadt

D

ie Osloer Design-Agentur Norwegian Ink hat Kollegen weltweit aufgerufen, ein Logo ihrer Stadt zu entwerfen.

Egal ob groß oder klein, unbekannt, berühmt oder berüchtigt, grau, glamourös oder mit unaussprechbarem Namen: Auf der Site des CitlD Projects von Norwegian Ink kann jeder ein selbstentworfenes Logo seiner Heimatstadt einstellen. Die Bedingungen: Das Werk muss den Namen der Stadt enthalten, soll die Atmosphäre des Ortes einfangen und eben selbst angefertigt sein.

Waren zum Start vor allem befreundete Designer eingeladen ihr Logo einzustellen, ist die Site jetzt für jeden geöffnet – und eine Liebeserklärung an Abermillionen Städte ist möglich. Die meisten Einreichungen kamen bisher aus den USA, Großbritannien und Deutschland, gefolgt von den Niederlanden und Japan. Zu dem Städten gehören Mexico City ebenso wie New York, Den Haag, Wuppertal und Paramaribo in Suriname.

Doppelungen derselben Stadt sind dabei kein Problem. Es geht darum, verschiedene Blickwinkel einzufangen und ein ganz eigenes Bild der Welt zu kreieren, eben eins, das sich aus City-Logos zusammensetzt.

Nach Abschluss des CitID Projects ist geplant, die interessantesten Arbeiten in einem Buch zu veröffentlichen.

Hier ein paar Entwüfe:

Ganz oben: Johannesburg CitID von Anthony Neil Dart

Produkt: PAGE 3.2018
PAGE 3.2018
Logodesign ++ Karriere-Booster USA ++ TYPOstoria ++ Markenentwicklung für JINS ++ Ratgeber: Buchdruck-Services ++ Top 50: PAGE Ranking 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren