PAGE online

Das süße Nichtstun: Tolle Illustrator:innen-Sommerschau

Von Illustrator:innen für Illustrator:innen: Im NRW-Forum haben die Annette Jacobs und der Lukas Schulz eine besondere Ausstellung organisiert, Erscheinungsbild, Design und kunstvolle Liegestühle inklusive.

Sie ist lang wie ein Sommerurlaub und zelebriert »The Sweetness of Doing Nothing«, das süße Nichtstun, das im Sonnenschein umso mehr Spaß macht:

Vom 28.7.-14.8.2022 haben die Illustratorin, Papier- und Animationskünstlerin Annette Jacobs und der Ausstellungsdesigner Lukas Schulz 26 Illustrator:innen aus Nordrhein-Westfalen ins Düsseldorfer NRW-Forum eingeladen, sich mit dem süßen Nichtstun zu beschäftigen.

Die Ausstellenden kommen aus den verschiedensten Bereichen, illustrieren Bücher, Magazine, arbeiten für die Werbung, machen Animationen, Comics, Markenbranding und Verpackungsdesign, Kunstdruck, Bekleidungsdesign, Tattoo-Kunst und dem Gaming, beschäftigen sich mit Augmented oder Virtual Reality.

Zu ihnen gehören Aelfleda Clackson, Rumi Benecke, Eli Alaimo Di Loro, Rahel Haack, Roman Klonek, Takumi Ogata, Kilian van de Water und Noam Weiner.

Illustrationen auf Liegestühlen

»Illustration ist die älteste Form der visuellen Kommunikation«, sagt Annette Jacobs. »Sie hilft uns, komplexe Dinge zu erklären oder Geschichten zu erzählen. Sie ist dabei viel mehr als die Bebilderung von Büchern und umgibt uns überall, im öffentlichen Raum, in der Werbung oder in den sozialen Medien. Illustration macht Dinge sichtbar, die es sonst nicht sind – auch so etwas Flüchtiges wie das Gefühl des süßen Nichtstuns. Sie schafft neue, überraschende Zusammenhänge und kann eigene Welten kreieren.«

Passend zum Sommerthema werden ihre Motive auf die Stoffbahn von Klappliegestühlen gedruckt. Die verschiedenen Werkzeuge, mit denen die verschiedenen Arbeiten entstanden, werden zusammen mit den Liegestühlen ausgestellt. Dazu gehören Stift, Schere, Papier, Tusche und Sprühdose ebenso wie Zeichentablett oder VR-Brille.

Am Ende der Ausstellung werden die Liegestühle in einer Auktion versteigert und der Erlös geht an die Illustrator:innen.

Der Eintritt zu »The Sweetness of Doing Nothing« ist frei.

»The Sweetness of Doing Nothing« von Suse Engel
»The Sweetness of Doing Nothing« von Lilly Friedeberg
»The Sweetness of Doing Nothing« von Isabell Altmaier
»The Sweetness of Doing Nothing« von Igor Renko
Ausstellungsplakat mit Key Visual, das Annette Jacobs gestaltete
Produkt: eDossier »Ausstellungsdesign – Cases, Insights, Perspektiven«
eDossier »Ausstellungsdesign – Cases, Insights, Perspektiven«
73 Seiten Making-ofs, Projekte und Überblicksartikel zu den Themen Ausstellungsdesign und Szenografie – klassisch, interaktiv, virtuell

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Wir freuen uns sehr übers Bescheid sagen. Denn Vertipper passieren immer wieder und es wäre ja sehr ärgerlich, wenn jemand dort hingehen würde und es hätte noch nicht geöffnet. Deswegen: danke und immer gerne!
    Dass es nicht auf der Website steht, hat uns übrigens auch gewundert. Wir haben mit der Kuratorin der Schau gesprochen und sie gab uns den Termin.

  2. Interessant und ebenfalls vielen Dank, denn das steht nicht einmal auf der Ausstellungsseite. Ich dachte, dass wäre ein Vertipper gewesen.

    Und Sie meinen sicherlich dann den 28.07.

  3. Vielen Dank! Die Eröffnung der Ausstellung ist am 28.8.

  4. Ein Hinweis: Die Ausstellung beginnt erst am 29. und nicht wie im Text beschrieben bereits am 28.07.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren