Type Design

Mit dem englischen Begriff Typedesign, der irgendwie hübscher klingt als Schriftenmachen, ist genau dieses gemeint. Ein Typedesigner gestaltet Schriften, vielleicht zunächst auf Papier, dann am Rechner in Softwares wie Fontographer oder Glyphs.

Am Ende steht eine Schrift, die mindestens aus einem, oft aber aus vielen Schriftschnitten besteht und die dann von ihm selbst oder einer Foundry verkauft wird.

mehr

Rationale Kakadu

Eckige Buchstabenformen geben der Kakadu, einer neuen Serifenlosen von Ludwig Übele, ein solides und strukturiertes Aussehen. mehr

Schriften ohne Auftrag

Kenzi Benabdallah entwickelt Schriften für Marken, obwohl diese nie danach gefragt haben. mehr

Richtig fett: Ciutadella Slab

Die Schriftfamilie des argentinischen Typedesigners Eduardo Manso wächst. Neustes Mitglied ist die Ciutadella Slab. mehr

Hemsedal mein Hemsedal

An Typo-Addicts mit einer Lieblingsstadt richtet sich das Projekt Citype. mehr

Anzeige

Good Morning Operator

Aus der Tradition der Schreibmaschinenschriften heraus entstand Operator, eine neue Schriftfamilie von Hoefler&Co. mehr

Tschüss Times!

Welche der diversen Times-Varianten auch auf Ihrem Rechner installiert ist, Sie müssen sie nicht nutzen. Es gibt jede Menge frische Alternativen für Lesetexte, zum Beispiel Haboro von Jeremy Dooley. mehr

Typotheque reloaded

Peter Bilaks Foundry Typotheque präsentiert zwei neuen Schriften und eine überarbeitete Webseite. mehr

Neues Typo-Logo für Den Haag

Antiqua trifft Serifenlose – mit einer neuen Wortmarke macht der niederländische Parlaments- und Regierungssitz auf sich aufmerksam. mehr

Anzeige

Das funkt!

Zusammen mit Art-Director Fredrik Gruber aus New York gestaltete der schwedische Typedesigner Göran Söderström die Displayschrift Funkis. mehr

Illustration, Typographie und die Beschaffenheit der Kurve

Wie aus Melle Dietes Illustrationsprojekten immer wieder komplette Schriften werden …

mehr

Familienzuwachs mit Pinsel, Farbe und Tusche

Cera Brush, eine handgemachte Pinsel-Schrift mit viel Geometrie und hochauflösenden Details, ergänzt die Cera-Familie von Jakob Runge. mehr

TPTQ Arabic: Systeme für bilinguale Typographie

Wie TPTQ Arabic das Verständnis für arabische Typographie fördern will …

mehr

Anzeige

Ein Auge für runde Ecken

Super lesbar in kleinen und unverkennbar in großen Größen, das zeichnet Florian Klauers Schriftfamilie Ethos aus. mehr

Die besten Schriften 2015

FontShop zeigt seine Best-of des vergangenen Jahres. Lassen Sie sich inspirieren. mehr

TypeMates: Ein starkes Team…

…sind Nils Thomsen und Jakob Runge. Die beiden haben auch schon einzeln Typo-Meriten erworben, zu Zweit wollen sie nun noch eine Schippe drauflegen. mehr

Damals in der Sowjetunion

Die Wurzeln der bei Grilli Type erschienenen geometrischen Serifenlosen GT Eesti liegen in der ehemaligen Sowjetunion. mehr

Anzeige

Erik van Blokland kann es noch

Seine neue Schrift Action Condensed wird viele (Interface)designer erfreuen. mehr

Neun kultige Schriftmuster als kostenlose PDFs

Die kalifornische Kultfoundry Emigre legt neun längst vergriffene Schriftmuster neu auf. mehr