Big Werber is watching you

Plakate, die spüren ob sie von Passanten angesehen werden oder nicht und entsprechend reagieren – das klingt nach Science Fiction, könnte aber – laut Spiegel Online – bald Realität sein. Eine spezielle im Schaufenster



oder an Werbetafeln installierte Kamera soll per Infrarotabtastung die Augenbewegungen von Betrachtern auf bis zu zehn Meter Entfernung erfassen und verfolgen können. So soll sich das Interesse potentieller Kunden an konkreten Werbemotiven exakt bestimmen lassen – schöne neue Werbewelt.
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,488494,00.html


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren