Antje Dohmann

PAGE Redakteurin/Freelance

Als PAGE-Typofrau hat Antje Dohmann den Bleisatz zwar nicht mehr miterlebt, wohl aber Zeiten, in denen große Schriftfamilien noch richtig viel Geld kosteten. Die Demokratisierung der gestalterischen Mittel in den 1990ern, in der das Web zur Font-Goldgrube wurde und die Ära von Neville Brody und David Carson hat sie ebenso journalistisch begleitet, wie das Aufkommen von Web- und App-Fonts und deren Bedeutung für die visuelle Gestaltung digitaler Medien.

Als Gegenpol zur heutigen Immaterialität der Typografie ist sie ein großer Fan schöner Papiere und Druckveredelungen. Ein elegantes Letterpress-Alphabet, tief in ein weiches Papier hineingedruckt, macht sie ebenso glücklich wie die heutigen Bestrebungen vieler Papierhersteller zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz – die sie allerdings auch gerne kritisch hinterfragt.

mehr

Pitch verloren? Na prima!

Die Cape Arcona Type Foundry veröffentlicht die neue Schrift CA Saygon und CA Saygon Text. mehr

A–Z Raum für experimentelles Grafik Design

Heute Abend eröffnet in der Torstraße 93 in Berlin ein Raum für grenzüberschreitende Projekte. Den Anfang macht die »Library of Shapes, Texts and Structures« von Andrea Tinnes. mehr

Neue Helvetica erschienen: Helvetica Now!

Bei Monotype erschien jetzt eine komplett überarbeitete Version des Klassikers von Max Miedinger und Eduard Hoffmann. Neue Zeichen und optische Größen sollen Helvetica Now fit für gestalterische Anforderungen von heute machen. mehr

Processing Posters

Generatives Design ist für Tim Rodenbröker der spielerische Weg zur Programmierung. Und so erstellte er mit Processing wunderbare Posterserien, die seinen Studierenden richtig Lust aufs Coden machten. mehr

Massimo Grafia: Perfekt unperfekt

Perfektion braucht Störung. Durch den ein oder anderen ungewöhnlichen Strich in den Buchstaben wird die Massimo Grafia zu etwas Besonderem. mehr

Schriftenmachen: So geht’s 

Wer immer schon damit geliebäugelt hat, eine eigene Schrift zu entwerfen, sich dann aber doch nicht getraut hat, findet jetzt Unterstützung in dem frisch bei Hermann Schmidt erschienenen Buch »Making Fonts«. mehr

Kann KI Typedesign?

Wie viele andere Designer beschäftigt Barney McCann aus London die Frage, wie sich die kreative Arbeit durch KI verändern wird – auch ob sie sich tatsächlich effizienter gestalten lässt.  mehr

DIN Arabic von URW

Bei der Hamburger Foundry URW erschien jetzt die arabische Version der DIN. mehr

Pulpo, eine sympathische Schrift für Lesetexte

Die neue Schriftfamilie von Felix Braden ist ein Allrounder – auf Papier und am Screen. mehr

Lesen für alle!

Ein spezieller Font will Menschen mit Leseschwäche helfen. mehr

Jahresprogramm der Typographischen Gesellschaft München

Auch für 2019 hat die tgm wieder ein dickes Programm zusammengestellt – mit Rückblicken, Ausblicken und vielen Veranstaltungen. mehr

Neue Foundry IL Fonts

Der Wiener Schriftgestalter Igor Labudovic startet seine eigene Foundry, zunächst mit drei Schriftfamilien. mehr

Freefont des Monats

Das Budget ist maximal ausgereizt, aber Sie haben noch keine Schrift? Zum Glück finden sich im Netz immer wieder qualitativ hochwertige Freefonts.

mehr

Sofa mit Serifen

Mach’s dir wieder bequem: Zur Sofa Sans gesellt sich nun die Sofa Serif, wiederum handgezeichnet vom Wiener Typedesigner Georg Herold-Wildfellner. mehr

Nur nicht Mitte

Textschriften gut lesbar und dennoch charaktervoll zu gestalten ist ein Balanceakt. Dass dieser wunderbar gelingen kann, zeigt die neue Type für die »Süddeutsche Zeitung«. mehr

Auspacken muss Spaß machen

E-Commerce-Anbieter brauchen Verpackungen, die das Produkt gut schützen und ein emotionales Markenerlebnis schaffen – am besten so, dass die Anwender Bilder davon auf Instagram posten. mehr

Traum eines Art-Directors

Ganz einfach, ganz dünn und ganz elegant. Das ist VOIR die neue Schrift von Pompe Hedengren und Göran Söderström. mehr

Verpackung 2020: Mehrwert statt Convenience-Müll

Packaging-Design-Experte Uwe Melichar erklärt, warum Verpackungen nicht verzichtbar sind. mehr