PAGE online

Apple übernimmt Silicon Color

Für eine Kaufsumme, die nicht genannt wird, übernimmt Apple die Software-Firma Silicon Color. Man bietet mit FinalTouch eine Farbkorrektursoftware für die High-End-Filmproduktion an. Apple stärkt damit seine Position im Bereicht

professioneller Videobearbeitung.

Apple tritt zudem in bestehende Support-Verpflichtungen ein, wie bei Silicon Color angekündigt wird.

Mit FinalTouch 2K (rund US $ 25.000) führt man ein 10-bit Schnittsystem. Mit den gleichen Features kommt FinalTouch HD (rund US $ 5.000), das über XML mit Final Cut Pro zusammenarbeitet und QuickTime Media unterstützt. Eher zugeschnitten für ambitionierte Pro-Sumer ist FinalTouch 2K (rund US $ 1.000). Damit lassen sich DV-CAM oder Digi-Beta farblich korrigieren.

Produkt: eDossier: »Workshop: Animierte GIFs erstellen«
eDossier: »Workshop: Animierte GIFs erstellen«
Serielle GIFs im Loop mit Photoshop und Illustrator: So geht's

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren