Produktdesign

Produkt- oder Industriedesign befasst sich mit der funktionellen und ästhetischen Entwicklung und Gestaltung von Gebrauchsgegenständen. Das Spektrum an möglichen Produkten reicht von Haushaltsartikeln bis hin zu Elektrogeräten. Weitere wichtige Aspekte sind Ergonomie, Sicherheit, Usability, ökologische und ökonomische Funktionen sowie der soziokulturelle Kontext des Nutzers oder der Zielgruppe.

mehr

Die erste Doku über Dieter Rams ist jetzt online zu sehen!

So viel Dieter Rams war noch nie. Ziemlich nah ließ der legendäre Designer den Filmemacher Gary Hustwit an sich heran, erzählt, was er bereut und zeigt, wie aktuell seine Ideen in Zeiten von Downsizing und Nachhaltigkeit sind. mehr

Zur aktuellen Polit-Debatte: The Tampon Book

Von The Female Company herausgebracht, von Scholz & Friends gestaltet und jetzt in limitierter Auflage bei dm erhältlich: The Tampon Book, das für eine niedrigere Tampon-Steuer kämpft. mehr

Design & Ethik: Das können wir besser!

Verringerte Aufmerksamkeitsspanne, Fake News, Smartphone-Abhängigkeit: Die Arbeit von Designern hat enormen Einfluss auf Sozialverhalten und Gesellschaft. Diese Verantwortung ist aber den wenigsten bewusst. Zeit, etwas zu ändern!

mehr

Wie aus Plastikflaschen Oceanbags großer Künstler entstehen

Was für Namen! Beeindruckend sind nicht nur die Oceanbags, die aus Plastikmüll aus dem Meer hergestellt sind, sondern auch die Künstler, die mit dem Parley Global Cleanup Network kooperieren.

mehr

Anzeige

So hat man Coca-Cola noch nicht gesehen

Coca-Cola bringt »Signature Mixers« heraus – in neuem Markendesign. mehr

Kampagne zum Pride Month: Ikea in Regenbogenfarben

Weil in den USA der Juni der Pride Month der LGBT+ Gemeinschaft ist, hat Ikea seine blaue Frakta-Tasche in Regenbogenfarben neu aufgelegt – und hisst zudem die Regenbogenflagge. mehr

Farbmanagement_Titel

Backdrop: 360° Farbmanagement

Farbmanagement-Experte Jan-Peter Homann erklärt, wie sich Farben möglichst exakt von der physischen in die digitale Welt übersetzen lassen.  mehr

Cooles Cannabis Accessoire von Blok Design

Das Grafikdesign Studio Blok Design hat ein erstes Cannabis Accessoire gelaucht – samt Branding und Packaging. mehr

Anzeige

Cooles Design für alle! Das Hornbach Werkstück 002 ist da!

Highend-Design zum Selberbauen: Großartiger neuer Streich der Agentur Heimat für Hornbach. mehr

Geschenkideen für Designer

Die 14 besten Geschenkideen für Designer

Ausgesucht von der PAGE-Redaktion … wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit!

mehr

Studio Bruch | Branding für Perz+Gartler

Linie und Komposition: Prägnante Identity für ein Produktdesign-Studio

Das Studio Bruch–Idee&Form aus Graz entwarf für die Produktdesigner Perz+Gartler ein Erscheinungsbild, das deren Arbeit reflektiert.

mehr

UI Design, Kommunikationsdesign, Produktdesign, Service Design, App Design, Corporate Design, Augmented Reality

Gebrauchsanleitungen: Konzept, Design und Umsetzung

Technische Anleitungen, Videoguides, AR-Erklär-Apps: So entstehen die Bedienungsanleitungen für Produkte und Services aus analogen und digitalen Produktwelten. mehr

Anzeige

Preisverleihung des iphiGenia Gender Design Award

Im September wurden die Gewinner des zweiten iphiGenia Gender Design Awards verkündet. In Köln wird er jetzt vergeben und jeder ist eingeladen, dabei zu sein. mehr

Design für Haustiere

Von funktional bis total überkandidelt: Was bekannte internationale Designstudios sich für Hund, Katze und Goldfisch ausdenken …

mehr

Steffi Kieffer, UX Designerin bei Revelate, Interview

»Wenn morgen jemand einen Artikel über mein Werk schreiben würde, wäre ich stolz darauf?«

… das fragt sich UX-Designerin Steffi Kieffer bei jedem ihrer Projekte aufs Neue. Im Interview verrät sie uns, wie wichtig nutzerzentriertes Design ist.

mehr

Frecher Limo-Klon oder einfach nur zufällig ein ähnliches Design?

Plagiate erhitzen immer öfter die Gemüter von Unternehmen, Designern und Verbrauchern. Der neueste Fall betrifft Lidl und Lemonaid …

mehr

Anzeige

Jasmin Fayad Aperto UX Design

Wieso man sich bei der Arbeit manchmal quälen sollte…

… haben wir bei unseren PAGE Job Talks auf der TYPO erfahren. Hier gibt’s alle drei Interviews im Video zu sehen!

mehr

Designquartett – für alle Fans schön gestalteter Dinge

Ein Quartett für Designfans – von der Kehrschaufel aus den 1950er Jahren bis zum Cocktailkleid vom Nobellabel Balenciaga

mehr

Produktdesigner gestalten Konsumgüter oder Investitionsgüter – keine Unikate, sondern Teile einer seriellen Produktion. Zu den Konsumgütern zählen beispielsweise Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Spielzeuge oder Möbel. Investitionsgüter hingegen meinen ganze Produktionsmaschinen oder elektronische und medizinische Geräte.

Zu den Aufgaben eines Produktgestalters gehört die Formfindung, die sich nach der jeweiligen Produktbeschaffenheit richtet. Daher muss der Produktdesigner stets die Funktion des Produkts betrachten. Bei der Gestaltung von Produkten durchlaufen Produktdesigner stets mehrere Projektschritte: Zieldefinition, Konzepterarbeitung, Skizzen, Entwürfe, Modelle, eventuell Marktforschung sowie die Umsetzung und das Gestalten von Produktdetails.

Unterschiedliche Berufsbezeichnungen bringen bisweilen eine Verwechslungsgefahr hervor; denn Produktdesigner und Technischer Produktdesigner unterscheiden sich in der Ausbildung. Produktdesigner entwerfen serielle oder industrielle Produkte wohingegen sich Technische Produktdesigner an der Entwicklung technischer Produkte beteiligen.