Freelancer oder Festangestellter: Erwerbsmodelle für Kreative

Welches Erwerbsmodell passt zu mir? Im PAGE eDossier »Frei oder angestellt in der Kreativbranche« zeigen wir Praxisbeispiele und Entscheidungshilfen.

mehr

Kreative Berufe: Structural Designer

Welche Oberfläche fühlt sich am besten an? Welches Material ist stoßfest, welcher Verschluss besonders raffiniert? Das sind einige der Fragen, die sich die Tüftler an der Schnittstelle von Gestaltung und Ingenieurskunst stellen.

mehr

Jobprofil: Piktogrammdesigner

Assoziatives Denken und Präzision sind bei der Gestaltung der kleinen Zeichen mit großer Wirkung gefragt. Im Service und UX Design, speziell auch für mobile Devices werden sie immer wichtiger.

mehr

Kreative Berufe: Verpackungsdesigner

Verpackungsdesigner geben Produkten ein Gesicht. Dabei gilt es es auch viele praktisch-technische Aspekte zu beachten. Wir sprachen mit Ann Kalkschmidt, Verpackungsdesignerin bei Peter Schmidt Group in Hamburg, über ihren vielseitigen Beruf.

mehr

Anzeige

Kreative Berufe: Visual Designer

Visual Designer sind in digitalen Medien ebenso zu Hause wie in der Printgestaltung, denn heute sind medienübergreifende Kommunikationskonzepte gefragt.

mehr

Kreative Berufe: Managing Designer

Management- und Beratungskompetenz wird im Designbereich immer wichtiger. Wir sprachen mit Claudia Tietge, Teamleiterin User Experience Design bei Phoenix Design in Stuttgart, über die Aufgaben an der Schnittstelle zum Kunden.

mehr

Kreative Berufe: UX Designer

Für kaum einen Beruf im interaktiven Umfeld gibt es mehr Bezeichnungen. Trotzdem: Ob UX Designer, Information Architect oder Online-Konzepter – sie alle konzipieren interaktive Anwendungen.

mehr

Designerdock: Jobs und Gehälter in der Kreativbranche

Indra Sarkar arbeitet bei Designerdock Berlin, wo sie als Personalberaterin täglich Kreative an Unternehmen vermittelt. Mit uns sprach sie über die Tendenz zur Festanstellung, Gehälter, gefragte Jobs und die Sprachverwirrung bei vielen Berufsbezeichnungen: UX Designer, Scrum Master, Vi­sual Designer, etc.

mehr

Anzeige

BDG Gehaltsreport 2012: Die Ergebnisse

Über 1880 angestellte und selbständige Designer nahmen Ende 2012 an der Online-Umfrage des Berufsverbands Deutscher Kommunikationsdesigner (BDG) über Designer-Gehälter teil.

mehr

Jobprofile und Gehälter

Ab sofort im Handel: PAGE 11.2012

mehr

Webdesign Calculator: Angebote kalkulieren

Die neue App »Web Fee« hilft Webdesignern dabei, Projekte zu kalkulieren und Angebote zu erstellen.

mehr

Der große BDG-Gehaltsreport: So wenig verdienen Designer

 

 

Schlechte Gehälter und Arbeitsbedingungen in der Kreativbranche sind nicht neu. Immer wieder monieren Gestalter, dass ihr Tun nicht gut genug entlohnt wird (siehe z.B. Johannes Erlers Reaktion auf einen entsprechenden Artikel im Stern von vor einem Jahr). Eine aktuelle Umfrage des Berufsverbands der Deutschen Kommunikationsdesigner BDG, dessen Ergebnisse PAGE  vorliegen, bestätigt die Ebbe in Designers Sparstrumpf.

mehr

Anzeige

Gehalts-Umfrage für Designer

Der Berufsverband der Kommunikationsdesigner BDG hat eine Umfrage zur aktuellen Gehaltssituation von fest angestellten Designern gestartet.

mehr

Blitzumfrage zu Designer-Gehältern

Quelle: BDG

 

Eine Gehaltstabelle, die der Stern in seiner ersten Ausgabe des Jahres 2010 veröffentlichte, sorgte unter Designern für große Verwunderung und führte zu einer ausführlichen Debatte im Netz (PAGE 03.2010). Der Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesignern (BDG) hat prompt mit einer Blitzumfrage reagiert.

mehr

„Grafikdesigner verdienen so wenig wie nie zuvor“

Die Veröffentlichung angeblicher Gehaltsstrukturen im Grafik-Design – zunächst durch den Stern und in der Folge (allerdings ohne den Hinweis, dass der Stern-Durchschnittswert auf Basis von weniger als 25 Befragten zustande kam) durch Welt kompakt und Welt mobil – hat für Wirbel gesorgt und bedarf der dringenden Korrektur – findet Johannes Erler. Seine Gegenrede auf Fontblog.de löste eine lange Kommentarkette aus.

Ein Interview zum Thema lesen Sie in der Printausgabe PAGE 03.2010, die am 2. Februar erscheint, die komplette Gegenrede von Johannes Erler finden Sie hier.

mehr