Design Trends 2016, Design Trends

Infografik: Design Trends 2016

Haben Sie sich auch schon Fragen gestellt wie »Quo vadis Webdesign?«, »Werden wir immer minimalistischer?« oder »Kann Werbung noch emotionaler werden?« …

mehr

Uniplan: Tolles, von Hort gestaltetes Weihnachtsmailing für einen guten Zweck

Weil Heimat gerade ein so großes Thema ist, ließ die Agentur Uniplan von Hort einen Kalender dazu gestalten – und spendet im Namen ihrer Kunden für »Über den Tellerrand«. Ein wirklich tolles Kunden-Geschenk!  mehr

The New York Times stellt die besten Buchcover 2015 vor

Strahlend, im Sturzflug oder wie Op-Art irritierend und flirrend: Matt Dorfman, Artdirektor der New York Times Book Review hat die besten Buchcover 2015 ausgewählt. Hier sind sie. mehr

Agenturporträt: Studio Una, das Corporate Design auf Schönste leuchten lässt

PAGE gefällt …: Studio Una aus Hamburg, das Typografie rennen, tanzen und fliegen lässt, artistisch mit Farben umgeht und das Kalenderjahr mit herrlich stilisiertem Sonnenschein durchzieht.

mehr

Anzeige

Wie man Tradition und Moderne in einem Corporate Design verbindet

Zum Staunen schön: Für einen Handel mittelalterlicher Handschriften hat die Münchner Agentur Zeichen & Wunder ein verblüffendes Erscheinungsbild entwickelt – samt Wappen und Piktogramm-Familie. mehr

Cool und lecker: Streifzug durch Kreuzberg und Neukölln

Auf die St. Pauli Kiezküche, die bereits im letzten Jahr zeigte, wie ein Kochbuch auch aussehen kann, folgt jetzt ein kulinarischer Streifzug durch Kreuzberg und Neukölln – von Bollenfleisch zu Red Velvet Cake.

mehr

Mal auf den Boden schauen: Venezianische Kachelkunst zum selbst erkunden

Fresken, Gelände, Kuppeln: Weil Venedig-Touristen vor allem nach oben schauen, zeigt Pixartprinting die schönsten Böden – samt Stadtplan aller Orte zum kostenlosen Download.  mehr

Sinnloser neuer Slogan für Siemens

Siemens steht für bahnbrechende Innovationen, was man von dem neuen Claim nicht gerade behaupten kann.

mehr

Anzeige

Bunter Reisen: Neues Gepäck in Pantone Farben

Tango Red oder Capri Breeze? Nach Hotels, Cafés, Weihnachtskugeln oder Socken, gibt es jetzt leuchtend schöne Rücksäcke in einer Auswahl von Pantone Farben. mehr

Benannt nach Madonna’s »Human Nature«: Fetisch zum ausmalen

Malbücher für Erwachsene sind in. Man kann Ryan Gosling kolorieren, Versailles oder zur Beruhigung Muster ausmalen. Die Hamburger Agentur Karl Anders hat jetzt ein Malbuch mit sehr »erwachsenen« Themen gestaltet … mehr

Das sind die aktuell schönsten Design-Kalender

366 Tage schick illustriert, künstlerisch umgesetzt, praktisch angelegt, für einen guten Zweck oder ein Evergreen unter den Jahresplanern: Diese Kalender für 2016 sind empfehlenswert …

mehr

Agenturporträt: Bureau Progressiv und ihr mitreißendes Design

PAGE gefällt …: Bureau Progressiv aus Stuttgart, das die Kunst der Dekonstruktion beherrscht, Websites in Postkarten verwandelt, Schrift vibrieren lässt und Plakate fließen.

mehr

Anzeige

Wann ein Corporate Design veredelt sein sollte

studio frau entwickelte für Elmar Grupp ein Erscheinungsbild, das seine Tätigkeit auf unterschiedlichste Weise reflektiert. mehr

Wie man seine Kunden zu Weihnachten auch grüßen kann

Schon im letzten Jahr gehörte die Aktion Fity Fifty des Kommunikationsdesign-Studios Sons of Ipanema zu unseren liebsten: Anstatt in aufwendige Weihnachtskarten für ihre Kunden zu investieren, unterstützen sie den Kölner Flüchtlingsrat e.V. mit einem tollen, illustrierten Set.

mehr

Gewinnspiel: Cooler Camera Strap der Berliner Startup-Kombo Photocircle-Kancha

Neu im Sortiment des Photocircle: Ein Camera Strap aus schwarzem oder braunem Leder. Hier könnt ihr den coolen und hochwertigen Kameragurt, handmade hergestellt in Kirgistan, gewinnen! mehr

Mode 4.0: Wie eine Hightech-Strickmaschine Schal-Unikate gestaltet

Der Winter ist da und Weihnachten steht vor der Tür. Genau der richtige Zeitpunkt für die Premiere dieser Website …

mehr

Anzeige

Wein als Kunst: Die Gewinner des Terras Gauda Plakatwettbewerbs

Wenn man zu den bedeutendsten Wein-Herstellern Spaniens gehört, kann man sich auch einen eigenen, gut dotierten internationalen Plakatwettbewerb leisten. Hier die Gewinner des Terras Gauda – Francisco Mantecon Awards 2015. mehr

Coffee with a c-attitude

In Edinburgh hat ein besonders tierfreundlicher Coffee-Shop eröffnet … mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.