PAGE online

Ingy Likör: Organisches Branding und Packaging mit Ingwer-Papier

Eine Gestaltung, die sich an den Geschmacksnoten orientiert, Etiketten per Upcycling: Die Designagentur Nordland hat den Ingwerlikör Ingy mit einem besonderen Branding versehen.

Schlicht, pur, ehrlich waren für Artdirektor Clovis Wieske von der Designagentur Nordland die Stichpunkte bei der Gestaltung des neues Schweizer Ingwerlikörs Ingy.

Ganz so wie der handgemachte 16% Likör selbst, der mit nachhaltigen, fair gehandelten und handverlesenen Zutaten hergestellt wird und dabei so fruchtig wie angenehm scharf ist.

Dem folgen auch Branding und Packaging.

Organische Typografie und Upcycling

Lehnt die abgerundete, leicht organische und prägnante Form der Logo-Typografie sich an die Form des Ingwers an, visualisieren die Kontraste zwischen dem naturhaften Etikett, dem Schwarz des Aufdrucks und dem leuchtenden Gelb des Likörs selbst, dessen Geschmacksspektrum zwischen Süße und Schärfe.

Mit diesen Gegensätzen arbeitet die helle Schrift auf dem schwarzen Etikett.

Bestechend ist auch dessen Material: Das Etikett besteht aus Ingwer-Papier, das von dem Buchatelier Müller in Bubendorf handgeschöpft wurde – und zwar aus dem Rest-Ingwer, der bei der Likörherstellung entsteht.

 

 

 

 

 

 

Produkt: eDossier »Nachhaltigkeit im Kommunikationsdesign«
eDossier »Nachhaltigkeit im Kommunikationsdesign«
Kommunikation über nachhaltige Strategien: Beispiele, Konzepte & Methoden.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. ohh ja, besonderes branding – 30sec satz ohne
    verstand mit dem trashigsten freefont…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren