Für jeden Hund und jede Katze: Neue Identity für Tierschutz-Organisation Battersea

Abseits von Klischees und mit herrlichen Aquarellen entwirft die Designagentur Pentagram ein neues Erscheinungsbild für Battersea, die älteste Tierschutz-Organisation der Welt.



Pentagram, die größte unabhängige Design-Agentur der Welt, entwickelt eine neue Identity für die größte – und älteste – Tierschutz-Organisation der Welt: Battersea, 1860 in Großbritannien gegründet.

Eine perfekte Kombination!

7.000 Tiere finden jährlich durch Battersea ein neues Zuhause und um die Arbeit der Organisation jenseits von Schock, Elend und Sentimentalitäten zu inszenieren, setzen die Kreativen auf Aquarelle der Illustratorin Hiromi Suzuki.

Fünf Hunde und Katzen hat sie gemalt, in Wasserfarben und sie mit nur wenigen Strichen versehen, die Ohren, Schnauze und Barthaare andeuten und die neue Wortmarke in Franklin Gothic – und den Claim »Here for every dog and cat« begleiten.

Das Erscheinungsbild, das neben den Kommunikationsmitteln, auf Tellern, Tassen und T-Shirts zu finden ist, soll Freude, Expertise und das Engagement der Organisation ausdrücken, positiv sein und Güte zum Ausdruck bringen.

Darüber hinaus wurden launige Hunde- und Katzen-Porträts fotografiert, die auf Plakaten zu finden sind.

 

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren