PAGE online

Deichmann-Logo ohne Schuh

D

er Schuh ist weg: Deichmann hat sich ein neues Corporate Design mitsamt neuem Logo verpasst.

Verantwortlich für die Neugestaltung ist die Grey-Tochter KW43 Branddesign aus Düsseldorf. Das neue Deichmann-Logo wirkt klarer und moderner, gleichzeitig macht es Anleihen bei dem mittlerweile 18 Jahre alten Vorgänger. Die Marktforschung habe gezeigt, dass sich die Menschen vor allem an das große D und die Farbe Grün erinnern – nicht aber an den blauen Schuh. Mit dem Schuh verschwindet auch der blaue Rahmen.

»Das neue Deichmann-Logo ist selbstbewusster und modischer, die sehr männliche Form hat jetzt eine weibliche Note bekommen«, sagt Rüdiger Götz, als KW43-Kreativchef mitverantwortlich für das neue Design. Bis Ende 2011 sollen alle deutschen Filialen umgerüstet sein.

Ebenfalls eines alten Logo-Bestandteils entledigt hat sich der US-Medienkonzern NBC Universal: Die bunten Pfauenfedern und der Globus sind aus dem Logo verschwunden, stattdessen setzt das Unternehmen nur noch auf einen lila Schriftzug. Reduktion ist in.

Mit dem neuen NBC Universal-Logo, designed von Wolff Olins, setzt sich das Blog »Brand New« detailliert auseinander.

Produkt: eDossier »Corporate Design«
eDossier »Corporate Design«
eDossier: Corporate Design in Zeiten schnellen Wandels.Jetzt downloaden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren