Lustiges Visuelle-Zitate-Raten mit Deichkind

Dr. Lecter bis Miley Cirus: Das neue Deichkind-Video steckt wieder voller Anspielungen, Zitate, Referenzen und Reverenzen



Die Hamburger Deichkinder hauen ein schickes Musikvideo nach dem anderen heraus – parallel zum Erscheinen des brandneuen Albums »Wer Sagt Denn Das?« kam jetzt der Clip »Dinge«.

Nach den Videos »Richtig gutes Zeug«  und »Keine Party«  von März und August 2019, findet man auch hier wieder jede Menge Elemente, die dem einen oder anderen bekannt vorkommen werden.

 

Ganz klar natürlich Dr. Lecter aus dem »Schweigen der Lämmer« und die Abrissbirne, auf der Miley Cyrus 2013 im Musikvideo unter der Regie des nach einigen Sexskandalen nicht mehr so angesagten Fotografen Terry Richardson durch die Luft schaukelte.

Eine Aktion von Keith Richards, mit der dieser seinen Ruf als Hotelzimmerverwüster festigte, fand ebenso Eingang wie eine Szene aus dem Horrorfilm »Christine«, eine Stephen-King-Verfilmung von 1983.

Unbedingt sollte man sich auch eine andere Inspiration anschauen: ein beeindruckendes YouTube-Video, das einen Mann aus Brasilien zeigt, der ganz locker auf dem Fahrrad mit einem Kühlschrank auf dem Rücken über ein Kopfsteinpflaster fährt …

Was die abgefahrenen Outfits angeht, so standen der belgische Modedesigner Walter Van Beirendonck Pate, das äusserst schräge britische Modeduo Rottingdean Bazaar sowie die Künstlerinnen Yvonne Bayer und Sabina Keric.

Und Deichkind zitieren sogar ihr eigenes Musikvideo »Keine Party«, das ja selbst wieder Internet-Meme aufgreift.

Alle Links finden sich in den Credits zu dem »Dinge«-Video auf YouTube, wo man auch versichert, alle im Video zerstörten Geräte seien bereits kaputt gewesen und wären »fachgerecht entsorgt« worden. Wer die Credits genauer studiert, sollte bei der Gelegenheit übrigens auch die wieder sehr witzigen Kommentare der Fangemeinde zum Video lesen …

Dass die Regie wieder Timo Schierhorn & UWE von Auge Altona übernahmen und mookwe die Produktion braucht fast gar nicht mehr gesagt zu werden – sie sind ja die ständige kreativen Komplizen von Deichkind.

 

 

 

 

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren