Sony SmartShot QX1 Xperia, das Smartphone mit Wechselobjektiv

Mit der SmartShot QX1 bringt Sony eine neue Geräteklasse an den Start. Da­mit ist erstmals die Ausrüstung von Smart­phones mit Wechselobjektiven möglich.



Bereits seit einiger Zeit haben die Japaner spezielle Aufsätze im Port­fo­lio, die mit eigenem Sensor und Objektiv hochwertige Aufnahmen via iPhone und Co erlauben. Jetzt gehen sie einen Schritt weiter und präsentieren mit der QX1 eine Brücke zwischen hoch­werti­gen Objektiven einerseits und Smart­phone-Intelligenz andererseits. Die QX1 nimmt die Objekti­ve der Sony-Sys­temkameras (E-Ba­jo­nett) auf und enthält selbst einen gro­ßen Sensor im APS-C-Format mit einer Auf­lösung von 20 Megapixeln. Eben­falls an Bord ist ein Slot für eine Micro-SD-Karte.

Gesteuert wird die Kamera über das Smartphone. Auf dessen Display erscheinen – innerhalb der zugehörigen App – das Vorschaubild und die Buttons zum Auslösen, Scharfstellen und Ändern der Belichtungsparameter. Da Kameramodul und Smartphone draht­los kommunizieren, kann man sie von­einander lösen und auf diese Weise unge­wöhn­liche Perspektiven erzielen. Die Sony Smart­Shot QX1 ist ab sofort für knapp 300 Euro im Handel erhältlich, zusammen mit einem Standardzoom kostet sie rund 450 Euro.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren