Neues Raspberry Pi-Modell erhältlich

Seit dieser Woche gibt es mit dem Raspberry Pi 2 das neueste Model des beliebten Bastelcomputers.



Raspberry-Pie

Die neue Version des Raspberry Pi punktet vor allem mit einem im Vergleich zum Single-Core Vorgänger sechsmal schnellerem Prozesor und aufgerüstetem Speicher – statt 512 Megabyte sind nun 1 Gigabyte RAM in der Miniplatine verbaut. Die vier Kerne des Cortex A7-Prozesors lassen sich jeweils bis zu  900 MHz takten. Mit dem Update soll der Rechner auch für rechenintensivere Anwendungen geeignet sein.

Die weitern Spezifikationen sind mit dem Vorgängermodel B+ identisch: eine erweiterte GPIO-Schnittstelle, vier USB-2.0-Ports, ein 100-MBit-Ethernet-Port und eine HDMI-Schnittstelle. Die Maße der standardmäßig ohne Gehäuse ausgelieferten Platine wurden nicht verändert und auch der Preis des günstigen Rechners von knapp 40 Euro soll nicht angehoben werden .

Das beliebte linux-basierte Betrtiebssystem Raspbian installiert man auch weiterhin auf einer SD-Karte, zudem wird Microsoft im Laufe dieses Jahres über das sein eigenes Developer-Programm kostenlos  zur Verfügung stellen.

string(2) "if"


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren