Toller Relaunch von thom/krom

the night ist your friend, my love: Karl Anders gestaltet den Auftritt der Modemarke thom/krom neu.



Als riesengroßer Fan war der Relaunch der Modemarke thom/krom für Lars Kreyenhagen vom Hamburger Büro für Visual Stories Karl Anders eine Herzensangelegenheit. Einen Love Brand nennt er die internationale Marke, die Thomas Kromik 2009 gründete und die Karl Anders jetzt »in der Dunkelheit der Avantgarde« positionierte.

Die visual Story, die das Büro dabei erzählt, ist angelehnt an die Nouvelle Vague und die Filme von Godard und Truffaut, die gegen das Vorhersehbare kämpften, das Geheimnisvolle und Individuelle feierten und versuchten, ohne künstliches Licht zu arbeiten und so immer wieder auch die Dunkelheit und ihre Schatten inszenierten.

»the night is your friend, my love«, heißt der neue Claim des Labels thom/krom, und der Weg in die Nacht ist dabei nicht nur ein sehr stimmungsvoller, sondern auch ein sehr reduzierter.

Beschränkt auf das neue Logo, das aus dem leicht modifizierten Font P22 Underground besteht, den Edward Johnston 1913 für die Londoner U-Bahn entwarf, ist im aktuellen Key Image keines der Produkte zu sehen, sondern einzig ein aufgeladener schwarzweißer Raum, ganz wie auf der Website, die, sehr atmosphärisch, einen verlassenen und angeleuchteten Platz zeigt. Passend dazu ist die aktuelle Kollektionen in einem kargen Club in Szene gesetzt und erzählt von einem ausgelassenen Nachtleben, an dessen Ende der Weg nach Hause durch die Nacht und über regennasses Pflaster führt …

Verantwortlich für das neue Corporate Design sind vor allem Thomas Kromik (Gründer der Marke thom/krom) und Lars Kreyenhagen (Geschäftsführer von Karl Anders). Darüber hinaus waren bei Karl Anders natürlich Kreativchefin Claudia Fischer-Appelt und auch Regina Pichler (Text) und Ann Eckert (Design) für die neue Identität verantwortlich.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren