Food, Design, Sensationen: TASTE Festival

Es ist angerichtet! Und was alles! Vom 1. - 10. Juni findet im Direktorenhaus das kulinarische Design-Festival TASTE statt.



Katja Kleiss und Pascal Johanssen, Initiatoren der Illustrative und Gründer des großartigen Berliner Direktorenhauses, organisieren höchstpersönlich das Festival, das auf den Punkt bringt, was seit langem schwelt: die Verbindung von Esskultur und Design.

Dazu kommen im Direktorenhaus mehr als 200 Food-Designer, Produktdesigner, Choreographen, Künstler, Produzenten und Köche zusammen, um sich in Ausstellungen, Eat-Art-Performances, Workshops, Vorträgen, einem Basar und auf Dinner-Veranstaltungen gegenseitig und die Besucher mit zu inspirieren.

Die alchemistischen Küchenlabore von Grondvormen sind dabei ebenso zu sehen wie gebackene Kleinkunst von Cosa-Kitchen, Keramik-Art von Marre Moerel, eine essbare Insektenstadt der jungen niederländischen Designgruppe KNOL und, aus dem Museo Alessi, Prototypen von Phillip Stark, Salvador Dali oder Alessandro Mendini.

Mehr als 50 Veranstaltungen finden während des Festivals statt, zu den Dinner-Events muss man sich anmelden, aber auch die Ausstellungen sind durch Pop-Up-Restaurants, Ess-Kiosken und Bars erweitert und dazu finden Performances statt.

Eine davon und sicherlich ein Höhepunkt ist die Dinner-Performance »The Secret Restaurant« der Tokioter Eat-Art-Künstlerin Ayako Suwa, die 2006 ihre Organisation »food creation« gründete und seither in aufwendigen Inszenierungen die Kunst der Kulinarik feiert (s. Abb. oben).

Taste Festival Berlin – 10 Days of Food and Creativity, 1. – 10.6., Direktorenhaus. Das gesamte Programm finden Sie hier.




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *