Tolles Heft 41

Für Printliebhaber: das von Nicolas Robel mit Original-Flachdruck-Grafiken in fünf leuchtenden Farben gestaltete »Topo Limbo« aus der Reihe Tolle Hefte. 



  

Irgendwo zwischen Comic, Fanzine, illustriertem Erzählband und Kunstwerk bewegt sich »Topo Limbo«, eine abenteuerliche Geschichte um drei Teenager, die sich in einer geheimnisvollen Gegend verirrt haben, aus der es kein Entkommen zu geben scheint …  Der in Genf lebende Illustrator Nicolas Robel steuert diese Kreation als jüngsten Beitrag zu der legendären, seit 1992 bei Edition Büchergilde erscheinenden bibliophilen Buchreihe »Die tollen Hefte« bei. 

Nochmal zur Erklärung: Bei Original-Flachdruckgrafiken wird Farbe für Farbe addiert und ergibt so in der Summe das ganze Bild. Beim Zeichnen wird im Kopf gleich in Farben getrennt, dann auf einzelne Folien gezeichnet. Im Druck wird anschließend Farbton für Farbton separat wieder übereinander gedruckt. Fünf Farben kamen bei »Topo Limbo« zum Einsatz, gedruckt wurde bei der traditionsreichen Hensel Druckerei in Leipzig. Die Fadenheftung übernahm Lüderitz & Bauer in Berlin. Dort wird mit einer Fadenheftmaschine Baujahr 1955 gearbeitet.  

 

 

 

Tolles Heft 41

Nicolas Robel: Topo Limbo

Hrsg. von Rotraut Susanne Berner

Aus dem Französischen von Tobias Scheffel

Mit Originalflachdruckgrafiken in fünf Sonderfarben; einer A2-Karte

Fadenknotenheftung mit Schutzumschlag

Limitierte Auflage, 32 Seiten

€ 16,95

ISBN 978-3-86406-036-6




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren