Informationsdesign

Beim Informationsdesign handelt es sich um die für die jeweilige Zielgruppe leicht verständliche Aufbereitung von Daten für Print, Online und Mobile sowie zunehmend auch für virtuelle interaktive Systeme im Raum. Es gibt starke interdisziplinäre Überschneidungen mit den Bereichen Grafik-, Web- und Interaktionsdesign sowie der Informatik, Psychologie, Statistik und des Journalismus.

mehr

Expertisium erklärt Mensch und Medizin

Atelier Brückner gestaltet den Showroom der Aesculap Akademie Bochum.

mehr

onlab summer school 2013: jetzt anmelden!

Im September findet die dritte Summer School des Schweizer Designstudios onlab statt.

mehr

Glattalbahn digital

Die Konzeptagentur Curious About entwickelte eine Webseite und den Bau und die aktuelle Strecke der Glattalbahn in Zürich erlebbar zu machen.

mehr

Icons Times

Der Designer Sylvain Boyer entwarf eine Nachrichten-Webseite, auf der alle Meldungen durch Icons symbolisiert werden.

mehr

Anzeige

Infografik für Obama

Patrick Claire und Antibody Film Lab haben für die US-Organisation Brookings ein Video produziert, das die Chancen und Risiken von US-Präsident Barack Obamas zweiter Amtszeit visualisiert.

mehr

PAGE Portfolio des Monats: Florian Sänger

Florian Sänger selbst nennt sich einen verhinderten Stadtplaner/Architekten/Maschinenbauer/Erfinder/Autodesigner, der als Illustrator diese Din­ge als Formen auf Papier bringt …

mehr

Datenvisualisierung zum Bundeshaushalt

Pixelpark visualisiert Informationen zum Bundeshaushalt auf einer interaktiven Webseite.

mehr

Athletische Infografiken: »New Records«

Für das Magazin »Reflex« kreierte die Grafikdesign-Agentur onlab eine Serie von Infografiken zu den Rekorden olympischer Athleten.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: CDLX

PAGE gefällt …: CDLX, Agentur für Gestaltung + Interaktion aus Berlin, für die Reduktion der größte Luxus ist.

mehr

Wettbewerb zum Information Design

Arch+ und die Stiftung Bauhaus Dessau rufen einen internationalen Wettbewerb aus, in dem es gilt, Visualisierungen zu gesellschaftlichen Problemen wie sozialer Ungleichheit, Benachteiligung und Ausgrenzung zu entwickeln. Das Preisgeld beträgt 20.000 Euro.

mehr

Fat or Fiction? Kunstvolle Kalorienbomben

So schön sahen Nährwertangaben noch nie aus: Drei Designer gestalteten eine Webseite mit interaktiven Foto-Infografiken.

mehr

Informotion – Animierte Infografiken

Animierte Infografiken sind immer häufiger zu sehen – ob in TV-Sendungen à la »Galileo«, Wer­befilmen zur Erklärung komplexer Pro­dukte oder viralen Videos, die die globale Webgemeinde zum Umdenken in sozialen, politischen oder Umweltschutzthemen anregen wollen.

mehr

Anzeige

Es werde Licht!

KMS TEAM redesigned das Sendungsprofil des ARD Mittagsmagazins.

mehr

Perspektivenwechsel. Ein Heft über Zukunft

Im neuen Evonik-Magazin und der zugehörigen iPad App von Hoffmann und Campe Corporate Publishing präsentieren internationale Experten ihre Ideen zur Zukunft.

mehr

see-conference: Visualisierung trifft Nachhaltigkeit

Scholz&Volkmer lädt am 28. April zur siebten see-Conference zur Visualisierung von Information.

mehr

Signage Design

Steht die Zahl der aktuellen Bücher über Leitsysteme im Verhältnis zu den Aufträgen, die dies­bezüglich an Designagenturen gehen? Wir wissen es nicht.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: res d

PAGE gefällt …: res d, Agentur für visuelle Kommunikation, die dem Berliner Dom die großartig strukturierte Humboldt-Box vorsetzt und auch in altehrwürdigen Museen nicht vor Modernität zurückschreckt.

mehr

Visual Storytelling

Der Titel ist ein wenig verwirrend, denn eigentlich geht es um Infografiken, wenn auch im allerweitesten Sinn.

mehr

Die Aufgaben von Informationsdesignern reichen von der Konzeption und Umsetzung journalistischer Infografiken über international verständliche Leitsysteme bis hin zu komplexen experimentellen Anwendungen, die nicht so sehr analytisch über bestimmte Sachverhalte informieren, sondern eher die Tatsache des enormen digitalen Datenaufkommens (Big Data) thematisieren oder in Szene setzen. Grundsätzlich aber arbeitet Infodesign lösungsorientiert. Hieraus erklärt sich der starke aktuelle Trend zum Visual Storytelling, das komplexe Mengenverhältnisse und Zusammenhänge mithilfe von Illustration oder animiertem Film anschaulich macht.

Angesichts von Big Data und digitaler Transparenz herrscht heute ein starker Bedarf an allgemeinverständlicher Vermittlung komplexer Zusammenhänge in den unterschiedlichsten Wissensgebieten und Lebenszusammenhängen. Nicht zuletzt ist auch die Gestaltung von Benutzerschnittstellen, seien es Interfaces von Websites, Intranets, Points of Interest im öffentlichen Raum oder Museen oder Ticketschalter, aufs Informationsdesign angewiesen.

Der Architekt und Designer Richard Saul Wurman bezeichnete sich schon 1976 als Information Architect (http://journalofia.org/volume3/issue2/03-resmini/). Heute ist diese Berufsbezeichnung längst in Agenturen und Unternehmen angekommen, wo Informationsarchitekten für eine gut konsumierbare Struktur von Datenbankinhalten und Informationseinheiten sorgen.