Wie toll! Kleines Studio entwickelt neue Identity von Fortuna Düsseldorf

Nicht alles umkrempeln, sondern es einzigartig machen: Das kleine Düsseldorfer Designstudio Morphoria hat die neue CI des Fußballvereins Fortuna Düsseldorf gestaltet – und zwar eine, die so dynamisch wie intelligent ist.



Es ist nicht nur eine schöne Überraschung, dass Fortuna Düsseldorf, im April spektakulär in die erste Bundesliga aufgestiegen ist, sondern auch, dass der Verein vor allem kleinere Düsseldorfer Designstudios zum Pitch für sein neues Erscheinungsbild aufgerufen hat und dann auch noch bereit war, Design neu zu denken. Schließlich ist die Fußball-Branche eher der Tradition verhaftet.

Und auch die Fans wurden von Fortuna Düsseldorf einbezogen. Mit einer Umfrage mit rund 3.000 von ihnen, deren Ergebnisse in die Weiterentwicklung des Corporate Designs miteinflossen.

Schließlich ist es eine riskante Sache, an den Traditionen eines Fußballvereins zu rütteln. Eine »Operation am offenen Herzen«, nennt Alexandros Michalakopoulos vom Designstudio Morphoria, die Veränderung des Erscheinungsbilds, für das es schließlich den Zuschlag bekam.

Schnell war deshalb klar, dass Farbe und Logo unangetastet bleiben und von diesen Traditionselementen aus ein entschlossener Schritt Richtung Zukunft gegangen wird.

Im Mittelpunkt steht dabei, die von Morphoria speziell gezeichnete Hausschrift Fortuna Sans, die auf dem rot-weißen Wappen des Clubs beruht und den Anspruch von Club und Fans, trotz Diversität eine Einheit und Gemeinschaft zu sein, perfekt visualisiert.

Die Schrift setzte Morphoria in dynamischen Formen um, aus der wiederum Formen geschnitten sind, die, ganz wie die Fortunaer selbst, ihre Ecken und Kanten haben und wie der Fußball selbst, dynamisch und mitreißend ist. Armen werden zu Mustern, Zahlen verwandeln sich in grafische Formen, Streifen durchziehen die Bilder und organische Elemente.

Darüber hinaus wurden auch verschiedene Streifenmuster aus den Trikots der Vereinsgeschichte in die Gestaltung integriert.

Dieses Geflecht aus Schrift, Schraffuren und Formen trifft auf eine Bildwelt, die schwarzweiß ist oder in gesättigter Farbe mit hohem Kontrast.

Alle Zeichen im Verein sind gerade freudig auf die Zukunft gerichtet. Den unglaublichen Aufstieg, in der letzten Spielminute entschieden, wird es ab dem 3. August im Kino geben und auch im neuen FIFA-Playstation-Spiel wird Fortuna zu sehen sein.

Darüber hinaus ist das Vereinspostfach voller Anfragen, wo man die Fortuna Sans herunterladen kann – und zur Zeit arbeitet Morphoria gemeinsam mit den Architekten von MEA Studio an der Innenraumgestaltung des neuen Nachwuchs-Leistungs-Zentrums des Vereins.

Das Fortuna-Branding stellten die Jungs von Morphoria bereits auf der CXI-Konferenz vor – hier unser Bericht dazu.


Schlagworte: , , ,




2 Antworten zu “Wie toll! Kleines Studio entwickelt neue Identity von Fortuna Düsseldorf”

  1. Corinna Schmid sagt:

    Sehr schön, schlicht und doch sehr prägnant. Klasse Design!

  2. john update sagt:

    na das ist doch mal was — so sieht gute Gestaltung aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren