Two Zero To Zero: Taschenkalender mit Stil und Sinn

Die Grafikdesignerin Julie Joliat hat auch in diesem Jahr einen Kalender gestaltet. Zum Glück! Denn Two Zero To Zero verbindet schönstes Design mit der Aufforderung zu einem bewussten Lebensstil.



Jedes Jahr gestaltet die Schweizer Grafikdesignerin Julie Joliat einen Taschenkalender. Immer im schönsten, konzeptionellen Design und jedes Mal mit anderem Thema.

Sie hat mit »54 True Facts« durchs Jahr geführt, mit Google-Suchen nach einem glücklicheren Leben, mit Farben und jetzt fordert Two Zero To Zero dazu auf, sich den Herausforderungen eines bewussteren Lebens zu stellen.

In leuchtenden Farben, mit feinen Illustrationen, Gemüsekalendern, Tipps und ganz ohne Zeigefinger geht es darum, wie man mühelos kleine Portionen isst, warum Aloe Vera gut ist, welche Lebensmittel die Umwelt am stärksten belasten oder warum man nicht zur Unterhaltung einkaufen gehen sollte.

50 illustrierte Tipps und viel Weißraum

Sie fordert dazu auf »hässliches« Gemüse zu essen, damit es nicht entsorgt wird, reiht umweltfreundliche Errungenschaften auf, saisonale Gewächse – und bittet darum, die 2000 Flugzeuge, die täglich den Atlantik überqueren, zu zeichnen.

Eine Woche ist pro Doppelseite abgebildet und bietet reichlich Platz für Notizen und Konzepte, es gibt Monatsübersichten, eine herrlich altmodische Vorwahlen-Liste, Feiertage werden aufgeführt und eine Umrechnungstabelle von Fahrenheit zu Celsius zur Verfügung gestellt, internationale Größenangaben und Europa- und Weltkarten.

»Downgrade to upgarade in 2020« heißt das hochaktuelle Motto, »a year when everydays for future should be everyone’s motto«.

Der Kalender erscheint in einer limitierten Auflage und auf Englisch, ist 12 x 19 cm groß und hat 152 Seiten.

Mehr Details: Offset-Print auf FSC-zertifiziertem Papier, Klappcover, liegt flach auf, wenn er geöffnet ist, kommt in vier verschiedenen Covern zur Auswahl, ist nachhaltig hergestellt und mit einem plastikfreien Packaging versehen.

Bestellt man ihn direkt bei Julie Joliat, kostet er 19,90 Euro.


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren