Schöner durch 2011

Goldbarren oder Regenbogen: Kalendarisches Notizbuch von Greige/Büro für Design.



Die Idee kam Creative Director Mark Kiessling und seinen Kollegen 2008. Als sie merkten, dass sie sich wieder einmal voller Elan einen Kalender gekauft hatten, wild entschlossen alle Termine einzutragen und im März erneut schlapp machten, immer weniger Verabredungen notierten oder aus ical und Handy übertrugen. So entwickelten sie zwei kalendarische Notitzbücher, die zwar auch mit einen A-Z abschliessen, aber der Rest wunderbar schlicht einzig von 1 bis 365 durchnummeriert ist und als Skizzenblock, Tagebuch, Notizheft – und eben Kalender genutzt werden kann.

Der Kalender ist fadengebunden, erscheint als »Gold Bar« (25 Euro) oder »Rainbow« (20 Euro), entweder auf Alster Werkdruck und dreiseitigem Goldschnitt oder auf 12 regenbogen-bunten Papieren. Gestaltet ist er von Greige/Büro von Design, gesetzt ist er in Poster Bodoni und jeweils in einer limitierten, nummerierten Auflage von 500 erschienen. Zu beziehen ist er einzig über do you read me?!, dem großartigen Laden für »Magazine und Lektüre der Gegenwart« in Berlin Mitte dessen Mitbesitzer Mark Kiessling ist.


Schlagworte: , , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren