Wie Polen und Korea sich in einer Identity ausgelassen verbinden

Herrlicher Name, wunderbares Corporate Design: In der Identity des Restaurants Kimski fusionieren die koreanische und polnische Küche auf besondere Weise … mehr

Wenn Logodesign und Verpackung sich gut ergänzen

Kreativstudio Buddy Creative entwickelt Identity für Schwamm-Produkte, die gegen Alltagsstress helfen sollen.

mehr

Der erste Spot für das iPhone7 ist da

Lang erwartet und ganz schön düster … der erste iPhone7 Spot wurde gelauncht und schaut man genau hin, gibt es einige Überraschungen. mehr

Zeit Magazin: Kein Cover als Kunst von Tino Sehgal?

Hält man mit der Ausgabe des Zeit Magazins, das heute erscheint, etwa ein Kunstwerk in der Hand? Auf jeden Fall hat es Kunst-Star Tino Sehgal mit gewohnt hintergründiger Bravour gestaltet. mehr

Anzeige

Audi setzt auf Werbespot mit traurigem T-Rex

Alles neu in diesem Jahr: Logo im Flat-Design, geplantes Markenportal und T-Rex-Spot …

mehr

Agenturporträt: Réka Neszmélyi und ihr umwerfendes Grafikdesign

PAGE gefällt …: Réka Neszmélyi, ungarisches Studio im Aufbau, das Visitenkarten pastellfarben schimmern lässt, Buchstaben gen Himmel klettern und Drahtzäune zu einer Festival-Identity verbindet.

mehr

Gemeinsamer Claim für WELT-Produkte: »Check die Welt«

Das klingt erfrischend und »merkfähig«. Was die JvM-Kampagne für das Markendach WELT noch beinhaltet …

mehr

Wie man Glück in einer Identity ausdrückt

Für das Restaurant Full of Luck Club 福乐 hat das Designstudio Bravo ein Erscheinungsbild entwickelt, das vor Glück kunterbunt strahlt. mehr

Anzeige

Wie man mit Zahnpasta eine Identity gestaltet

Das Schweizer Studio Neo Neo hat für das Kulturfestival La Bâtie eine Identity entworfen, die beste Pop-Art ist, gegen Plaque wirkt und nach Pfefferminze riecht. mehr

Deliveroo erhält ein neues Logodesign, neue Website und Kurier-Outfit

Das illustrierte Känguru wird durch ein minimalistisches Logo ersetzt, das an das »Roo« anknüpfen soll …

mehr

Agenturporträt: V/+O 3/CA

PAGE gefällt …: V/+O 3/CA, die Kreativagentur Vito Bica aus Berlin, die Identities flirren lässt und Schriften leuchten – und mit Plakaten, Ausstellungen und eigenem Font mobil macht gegen Rechts.

mehr

Beginner – neues Album, neue Website

Gerade sind die Beginner wieder Nummer Eins der Albumcharts geworden, jetzt launchen sie mit Universal Music und der Kölner Digitalagentur Dunckelfeld ihre neue Website – samt Einarmigem Banditen.

mehr

Anzeige

#Bread&Butter16: Heute startet die Zalando Show

Zalando hat sich der Kultmodemesse Bread&Butter angenommen. Heute eröffnet sie in der Arena Berlin und zum ersten Mal ist sie offen für alle Interessierten … mehr

Sex sells – auch bei besamten Smoothies

Was ist von der neuen Kampagne von True Fruits zu halten? Und selbst wenn man sie nicht mag, muss man sie gleich verbieten?

mehr

Die goldenen Regeln der Gestaltung auf dem Prüfstand

PAGE 10.2016 – jetzt im Handel! mehr

Vintage-Tourismuswerbung

Bei verführerischen Ferienzielen denkt man heute eher nicht zuerst an Cuxhaven… Doch das war nicht immer so, wie diese Tourismuswerbung zeigt!

mehr

Anzeige

Typografie, Serifenschrift, edenspiekermann, Kommunikationsdesign, Kreative Berufe, Generative Gestaltung, Informationsarchitektur, Logoentwicklung, Nachhaltigkeit, Weißraum

PAGE 10.2016 ist da!

Im aktuellen Heft stellen wir Gestaltungsregeln auf den Prüfstand und fragen Experten aus Kommunikationsdesign, Typografie, Logoentwicklung und Markendesign sowie Web-, UX- und Interaction Design: Welche Regeln würden Sie abschaffen? Und welche haben Sie selbst zum Maßstab Ihrer Arbeit gemacht?  mehr

Rebranding Weed

Von überflüssigen Klischees befreit, bekommt Cannabis endlich das Image und Design, das es verdient.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.