PAGE online

Kalter Kaffee? Das Litauische andstudio rebranded OddWorks

Wie bringt man ein ungewohntes Geschäftsmodell mit einem besonderen Brauverfahren und kaltem Kaffee zusammen? Für die preisgekrönte Cold Brew Company OddWorks setzt andstudio dabei auf leuchtende Farben und eine energiegeladene Schrift.

OddWorks aus Großbritannien lässt seinen Kaffee nicht abkühlen. Als The Fresh Cold Brew Company brüht sie ihn kalt – und bietet ihn in Dosen und im Abo an.

Doch wie begeistert man Kaffeetrinker:innen dafür, sich gleich auf mehrere Abweichungen von ihrem gewohnten Kaffeegenuss einzulassen?

Die Kreativen des andstudio aus Vilnius setzen bei ihrem Redesign auf die Energie, die Kaffee beinhaltet und vor allem auch auf das Ungewöhnliche von OddWorks, die das Merkwürdige und Seltsame schon im odd ihres Namens tragen.

Und das in einer Schrift, die, elastisch und rund, die verschiedenen Farmen annimmt, die sich ausweitet und in die Ecke drängt, sich aneinanderschmiegt und dann wieder aufbläht, fröhlich blubbert und sich verbiegt. Sie erinnert an Kleckse und drückt das Unvollendete und Überraschende des Experimentierens aus.

Herrlich verschiedene Schriften

Gleichzeitig soll die Typografie zum Entdecken einladen, dazu, näher heranzugehen, zweimal hinzuschauen und sich auseinanderzusetzen.

Kontrastiert – oder ausgeglichen – wird die bestimmende Schrift von der Neue Haas Grotesk, auf der die Helvetica angeleitet wurde.

Kombiniert mit den leuchtenden Farben sei das Packaging zudem nicht »traditionell lebensmittelmäßig«, wie es von Augustinas Paukste vom andstudio heißt und soll den Blick auf die Kaffeekultur weiten.

Ganz so wie OddWorks selbst es mit seinem innovativen Kaltbrauverfahren, mit seinem Geschäftsmodell und Packaging tut.

 

Produkt: PAGE 2024-02
PAGE 2024-02
Fehler feiern ++ UX Design für KI ++ ENGLISH SPECIAL Andrea Trabucco-Campos ++ Icons fürs Branding ++ Corporate Design fürs Erzbistum Köln ++ Praxis: Hochschul-Labs ++ Praxis: Hochschul-Labs ++ Selfmarketing auf LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren