Teaser-Infos zum neuen Hornbach-Film

Endlich rückt Hornbach mit näheren Informationen zu ihrem Kurzfilm »Das grenzenlose Haus« heraus - und zeigt erste Bilder.

mehr

adidas originals im nebel

Dramatische Präsentation: Auf der Berliner Modemesse Bread&Butter entwarf D’art Design für adidas Originals ein Szenario aus Nebel.


mehr

Der neue Auftritt von Focus Online

Ab heute präsentiert sich Focus Online in neuem Design. Der Internetauftritt des Nachrichtentitels ist ruhiger geworden, das Layout wurde zentriert und ingesamt großzügiger angelegt. So erstreckt sich der neue Header über die gesamte Seitenbreite und sämtliche Bilder – ob still oder bewegt – werden künftig großformatiger inszeniert. Auch an der Typo wurde geruckelt: Sie wurde von Verdana auf Arial umgestellt.

mehr

Coke zeigt flammende Skateboarder

Die Szenen sind surreal und unheimlich. In einem Clip für den Energiedrink Burn fahren Skateboarder als menschliche Fackeln durch Mexico City.

mehr

Anzeige

KKLD* gestaltet Bike-Site für Cervélo

Die Berliner Agentur KKLD* launcht deutschen Webauftritt vom Fahrrad-Hersteller Cervélo

mehr

Blogger in der Hochkultur angekommen: styleclicker city im Museum NRW-Forum

Das Düsseldorfer NRW-Forum zeigt die größte Fashion-Blogger-Ausstellung, die je zu sehen war. Inszeniert ist sie als Catwalk durch die Jahreszeiten.

mehr

spannend, ideenreich, umfassend: new exhibition design 02 erschienen

Bei avedition ist der Band »neue ausstellungsgestaltung 02« erschienen – mit Projekten von Atelier Brückner, Kenya Hara Triad und anderen wichtigen Studios, mit vielen tollen Neuentdeckungen und herausragenden Arbeiten.

mehr

Heine/Lenz/Zizka entwickelt Erscheinungsbild für »Zukunft seit 1560«

Heine/Lenz/Zizka hat für die Jubiläumsausstellung »Zukunft seit 1560« in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden einen flexibelen Auftritt entwickelt – und konzentriert sich dabei ganz auf das Phänomen Sammeln.

mehr

Anzeige

handgeschriebenes von zitrusblau

»Bio-Werbeagentur« nennt Zitrusblau sich – und setzt mit neuer Website auf handgeschriebene Authentizität.

mehr

self-design mit dem domino table

Kariertes Tischtuch, kunterbuntes Durcheinander oder stilisierte Landschaft? Der Domino Table kann von denen, die an ihm Platz nehmen, jederzeit umgestaltet werden. Und soll es sogar.

mehr

Master Yoda spricht für Tom Tom

Star Wars kommt immer gut denken sich die Werbetreibenden. Gerade Meister Yoda ist ein beliebtes Testimonial in Spots. Diesmal treten Darth Vader und Co. für Tom Tom auf.

mehr

Old Spice sendet Videobotschaften

Die Geschichte um den Old Spice-Mann wird immer toller. Nun sendet der muskelbepackte Frauentraum personalisierte Botschaften an seine Fans.

mehr

Anzeige

Netzwerk des Lebens: Imagespot für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Das Berliner Studio 908video hat den neuen Imagespot der DKMS produziert – als dynamische Reise, die durch eine fiktive Stadt und die Geschichte der Stiftung führt.

mehr

Lodernde Landschaft: Jorn Ebner lässt an Feuerwehrstation Flammen züngeln

Es brennt! Und das ausgerechnet an einer Feuerwehrstation! An der Firestation No. 5 in Edmonton, Kanada hat Jorn Ebner die Wandinstallation fire_scape angebracht.

mehr

Diplomprojekt: Designer auf der Walz

Es klingt nach einem dollen Jux zweier Studenten. Aber sie meinen es durchaus ernst. Philipp Bertisch und Marcel Günthel gehen als kreative Gesellen auf die Walz.

mehr

Werbung Deluxe – Hornbach hat eine neue Kampagne in der Schublade

Hornbach – DER Vorzeigekunde der Berliner Agentur Heimat hat offenbar eine neue Kampagne am Start. Entprechende Infomationen finden sich beispielsweise in der Marken-Gruppe auf Facebook. »Hornbach Yippie Yeah« kündigt den ersten Hornbach-Kurzfilm an. Premiere des Streifens mit dem Titel »Das grenzenlose Haus. In jeder Hütte steckt ein Heim« ist demnach am 31. Juli. Auf der bereits existierenden Website gibt es eine Aktion, die den Facebook-Hornbach-Fans eine exklusive Preview verspricht.

mehr

Anzeige

urbanears: Farbe für Ohren und Augen

Eigentlich für die Ohren, aber genauso gut für die Augen: der schwedische Kopfhörer-Brand Urbanears bringt das neue In-Ear-Modell Medis auf den Markt – auf einer Website, die so stylish und bunt ist, wie die Produkte selbst.

mehr

Tief einatmen: designaffairs entwickelt Kampagne für künstlichen Sauerstoff O3

Dramatische Ölpest nach der Explosion der BP-Plattform, drastisch steigende Luftverschmutzung in China, Feinstaub-Gefahr weltweit: Um aufzurütteln, entwickelt die Münchner Agentur designaffairs den fiktiven künstlichen Sauerstoff O3.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.