PAGE online

Neue Corporate Identity für Comic-Salon

Die Nürnberger Agentur Phocus Brand Contact hat das Erscheinungsbild des Internationalen Comic-Salon Erlangen neu gestaltet.

Die Nürnberger Agentur Phocus Brand Contact hat das Erscheinungsbild des Internationalen Comic-Salon Erlangen neu gestaltet.

Alle zwei Jahre pilgert die Comic-Community zum Internationalen Comic-Salon nach Erlangen, um die Arbeiten von mehr als 400 Künstlern zu sehen, 30 Ausstellungen, Workshops und Vorträge zu besuchen, Sammlerstücke zu bewundern und sich mit anderen auszutauschen.

Das war auch in diesem Jahr nicht anders, was sich allerdings radikal erneuert hat, ist die Corporate Identity des Festivals. Phocus Brand Contact hat dafür die Bildsprache des Comics ins Zentrum der neuen Identität gerückt, die Bildgewalt des Genre, dessen kräftige Farben und unterschiedliche Illustrationsstile.

In der Präsentation greift die neue Corporate Identity zudem eine andere Besonderheit des Comic auf und zitiert dessen Serialität und Bildabfolge auf Panels, die Bilder und Informationen »zum lesen« nebeneinanderstellen.

Comic-Salon Erlangen Plakat Motiv: Anke Feuchtenberger, Mutterkuchen (1995)
Bild: Phocus Brand Contact
1/5
Comic-Salon Erlangen Plakate 2014
Bild: Phocus Brand Contact
2/5
Comic-Salon Erlangen Leporello 2014
Bild: Phocus Brand Contact
3/5
Comic-Salon Erlangen Ausschnitt Plakat 2014
Bild: Phocus Brand Contact
4/5
Comic-Salon Erlangen Ausschnitt Plakat 2014
Bild: Phocus Brand Contact
5/5
Produkt: PAGE 07.2020
PAGE 07.2020
Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren