Interaktives Erscheinungsbild für Digital-Festival

Augen, die einem folgen, Linien, die Purzelbäume schlagen: Das Digital Art Festival York Mediale hat eine Identity, die ebenfalls Digital Art ist.



Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet das historische Städtchen York im Norden Englands eine große kreative Szene hat – und jetzt mit der York Mediale auch ein Festival für Digital Arts.

»Arts, meet the future« heißt der Festival-Claim und das passende Erscheinungsbild entwickelten das Designstudio Something More und das Motion Design Studio Hungry Sandwich Club.

Besteht das Logo aus einem M, das mit einem Y verschmolzen ist, sorgt die Website des Festivals für ein besonderes Erlebnis: Bewegt man die Maus über den Screen, folgen einem Augen, leuchten einzelne Teile des Logos auf, wechseln Farben, verwandelt Yes sich in No oder bewegen sich feine Linien.

Auf vielfältige Weise reagiert die Identity auf den User und wird selbst zu Digital Art, wie Simon Morrow von Something More sagt.

 


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren