Gif Me More

MTV nutzt animierte GIFs in Trailern und Anzeigen.



Bild MTV Gif Me More Kampagne

MTV nutzt animierte GIFs in Trailern und Anzeigen.

Um die Marke MTV Mobile global zu etablieren, hat MTV Networks in die Trickkiste gegriffen: die Werbekampagne »Gif Me More« nutzt erstmals grell bunte, animierte GIFs in Spots und Anzeigen. Die 360-Grad-Kampagne soll die MTV Mobile Zielgruppe auf allen Plattformen ansprechen und findet sowohl Online als auch in TV, Print und als Außenwerbung statt. 

Für »Gif Me More» entwickelte die Pariser Agentur Buzzman drei Spots: »Rodrigo», »Parking», und »Cheerleader». Alle drei erinnern an Szenarien aus amerikanischen High-School-Filmen mit der bekannten Figur des Außenseiters, auch genannt Loser, im Zentrum. In den MTV »Gif Me More« Spots erscheint der »Gif God« um den Protagonisten mithilfe seines grafischen Zaubers vor dem sozialen Untergang zu retten.

Buzzman war übrigens bereits für die erfolgreiche Tipp-Ex-Kampagne »A Hunter Shoots a Bear« verantwortlich.


Schlagworte: , , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren