PAGE online

Designer, wie geht’s euch?

Das fragt der Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner in seinem Branchenmonitor, um von der Politik zielgenaue Nachbesserungen bei der Unterstützung fordern zu können. Macht mit!

BDG Corona Monitor

Die wirtschaftliche Krise trifft immer mehr Designerinnen und Designer. Um bei der Politik weitere Unterstützung einfordern zu können, die an den richtigen Stellen ansetzt und ankommt, will der Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner genau wissen, welche Probleme Gestalter derzeit haben und wie schlimm die Lage ist.

Bereits zu Beginn der Krise hat der BDG deshalb eine wöchentliche Umfrage gemacht – den Corona-Branchenmonitor. Weil jetzt viele Unterstützungsangebote des Bundes auslaufen und neue entstehen sollen, führt der BDG diese Erhebung jetzt wieder ein.

Hat sich die Befürchtung bestätigt, dass die Krise im Design erst im Spätsommer beginnt? Beantwortet hier die Fragen, damit der BDG in eurem Sinne Druck bei der Regierung machen kann: BDG-Branchenmonitor zur Corona-Krise.

Die Teilnahme ist noch bis zum 31. Juli möglich.

Weitere Informationen, Links und Quellen für Freelancer zu finanziellen Hilfen und Petitionen findet ihr hier: »Coronakrise: Das müssen Freelancer jetzt wissen«.

Produkt: PAGE Digital 1.2018
PAGE Digital 1.2018
Reality Check für Designer +++ LIA 2017 +++ Making-of: Interaktive 3D-Karten +++ Progressive Web Apps +++ Webtypografie-Basics: Font-Rendering

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren