PAGE online

Blick ins Studio: Olaf Hajek

D

Bild Olaf Hajek Studio

er Berliner Illustrator Olaf Hajek erlaubt einen exklusiven Blick in seine Arbeitsräume.

Olaf Hajek gehört sicherlich zu den bekanntesten deutschen Illustratoren. Er wird in Deutschland, Frankreich, Schweden, Großbritannien, den USA, den Niederlanden, Spanien und Brasilien von Agenturen vertreten – in Deutschland von 2agenten. Er arbeitet für Kunden wie »Spiegel«, »The New Yorker«, »Gala«, das »SZ Magazin«, »Stern«, »Washington Post«, »Playboy«, »National Geographic«, Apple, Vodafone, Ritz Carlton USA, den Concept Store »The Corner« in Berlin, er illustrierte Jimmy Choos Zusammenarbeit mit H&M, entwarf Briefmarken für die Royal Mail in Großbritannien, und Poster für die Fashion Week in Berlin.

Vergangenes Jahr waren drei seiner Illustrationen auf unserem Titelblatt von PAGE 11.2011 zu sehen.

Heute öffnet Olaf Hajek exklusiv für PAGE die Türen zu seinem Berliner Studio. Es befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße von Berlin Mitte. »Seit über zehn Jahren teile ich mir das Studio mit dem Illustrator Martin Haake.«, sagt Olaf Hajek. »’Our studio is our castle’ und wir haben hier neben unserer Arbeit auch immer kreativen Austausch.«


Hier finden Sie die bisher erschienenen Teile unserer Serie »Blick ins Studio«.

Arbeitsplatz
1/8
Box
2/8
Energiespender
3/8
Lieblingsplatz
4/8
Material
5/8
Materialsammlung
6/8
Projekt in Arbeit
7/8
Trophäe
8/8
Produkt: PAGE 08.2021
PAGE 08.2021
Schriften finden: Types & Trends ++ Diversity: Illustrieren mit Respekt ++ Arbeiten im Kollektiv ++ SPECIAL Kiel Mutschelknaus ++ Tutorial: Walk-Cycle-Animationen ++ Designstudium im Umbruch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren