PAGE online

Spektakuläres Buch über Frida Kahlo

Wie lebendig die Kunst von Frida Kahlo nach wie vor ist, zeigt dieser Bildband mit Illustrationen von Benjamin Lacombe.

Auf ausgesprochen ungewöhnliche Weise erzählt das Buch mit dem schlichten Titel »Frida« vom Leben der legendären mexikanischen Malerin. Mit großformatigen Bildern des französischen Illustrators Benjamin Lacombe werden verschiedene ihrer Lebensthemen in jeweils kurzen Kapiteln behandelt – »Der Unfall«, »Die Medizin«, »Die Tiere«, »Die Liebe« und so weiter.

Das Besondere dabei: Die Bilder geben durch Ausstanzungen den Blick teilweise frei auf die folgende Seite. Ein gestalterisches Mittel, das die Vielschichtigkeit von Frida Kahlos Leben und Werk auf sehr poetische Weise wiedergibt.

Sich einer Malerin vom Rang Frida Kahlos als Illustrator zu nähern, ist durchaus ein mutiges Unterfangen. Benjamin Lacombe mit seinem opulenten, eher düsteren Stil legte in Zusammenarbeit mit Autor Sébastien Perez eine gelungene Bild-Biographie und ein ganz besonderes Buchkunstwerk vor.

Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida. Verlag Jacoby & Stuart, 2017. ISBN 978-3-946593-47-8
1/6
Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida. Verlag Jacoby & Stuart, 2017. ISBN 978-3-946593-47-8
2/6
Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida. Verlag Jacoby & Stuart, 2017. ISBN 978-3-946593-47-8
3/6
Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida. Verlag Jacoby & Stuart, 2017. ISBN 978-3-946593-47-8
4/6
Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida. Verlag Jacoby & Stuart, 2017. ISBN 978-3-946593-47-8
5/6
Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida. Verlag Jacoby & Stuart, 2017. ISBN 978-3-946593-47-8
6/6

Es ist nicht seine erste Publikation in Deutschland, beim Verlag Jacoby & Stuart erschienen von ihm illustriert schon »Unheimliche Geschichten« von Edgar Allan Poe, »Schneewittchen«, »Alice im Wunderland« und »Madame Butterfly«.

 

Wie inspirierend Frida Kahlo für Illustratoren ist, zeigte 2016 übrigens schon das Buch Frida der Illustratorin María Hesse aus Sevilla. Leider ist es bisher nur auf Spanisch verfügbar. Faszinierend, wie unterschiedlich man das Vorbild der mexikanischen Malerin aufgreifen kann.

María Hesse: Frida Kahlo. Una biografía. Editorial Lumen, 2016. ISBN 978-8426403438
1/4
María Hesse: Frida Kahlo. Una biografía. Editorial Lumen, 2016. ISBN 978-8426403438
2/4
María Hesse: Frida Kahlo. Una biografía. Editorial Lumen, 2016. ISBN 978-8426403438
3/4
María Hesse: Frida Kahlo. Una biografía. Editorial Lumen, 2016. ISBN 978-8426403438
4/4

 

Sébastien Perez (Text) und Benjamin Lacombe (Illustrationen): Frida
Aus dem Französischen von Edmund Jacoby
76 Seiten | 28,5 x 31,8 cm
gebunden | durchgehend farbig
Mit Seidenbezug und 14 Ausstanz-Seiten
ISBN 978-3-946593-47-8
40 Euro
Verlag Jacoby & Stuart, Berlin

 

María Hesse: Frida Kahlo. Una biografía.
160 Seiten | 17,6 x 25 cm
gebunden | durchgehend farbig
ISBN 978-8426403438
26,99 Euro
Editorial Lumen

Produkt: eDossier: »Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs«
eDossier: »Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs«
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Direkt beim Verlag kostet der Versand nach Israel leider 25 Euro. https://www.jacobystuart.de/buecher-von-jacoby-stuart/belletristik/frida/
    Vielleicht kann Ihnen der Verlag eine andere Vertriebsquelle nennen?

  2. Wie kann ich das Buch bestellen ich Lebe in Israel ich liebe Frida Kalo überalles

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren