Shantel im Studio Harcourt

The Artist Shantel: Der allseits geschätzte Balkanpop-Künstler Shantel hat sich für das Plakat zur Tournee »Anarchy + Romance« im legendären Fotostudio Harcourt in Paris fotografieren lassen



The Artist Shantel: Der allseits geschätzte Balkanpop-DJ Shantel hat sich für das Plakat zur Tournee »Anarchy + Romance« im legendären Fotostudio Harcourt in Paris fotografieren lassen.


»En France, on n’est pas acteur si l’on n’a pas été photographié par le Studio Harcourt«, schrieb der Philosoph Roland Barthes 1957 in seinem wunderbaren Essayband »Mythen des Alltags« (»In Frankreich ist man kein Schauspieler, wenn man sich nicht im Studio Harcourt hat fotografieren lassen«). Ob Jean Gabin, Alain Delon oder Brigitte Bardot, aber auch Marlene Dietrich, Salvador Dalí oder Edith Piaf – sie alle ließen sich in dem berühmtesten Pariser Fotostudio ablichten. In den sechziger Jahren gerieten die glamourösen »Skulpturen aus Licht« à la Harcourt aus der Mode, das Porträtstudio erlebte diverse Pleiten. Unter dem neuen Besitzer Francis Dagnan erlebt die Institution ein Revival – schließlich ist Schwarzweißfilm-Ästhetik wie in Michel Hazanavicius »The Artist« wieder en vogue. 

Balkanpop-DJ Shantel, grafisch seit Jahren aufs Feinste von der Frankfurter Agentur Surface Gesellschaft für Gestaltung betreut, wurde für das Plakat zu seiner »Anarchy + Romance«-Tournee ebenfalls im Studio Harcourt porträtiert. Der diagonale Shantel-Schriftzug greift das Spiel mit Licht und Schatten auf. Und das Harcourt-Logo war schon immer auf jedem Foto, das das Studio verließ. Der jeweilige Fotograf bleibt – ebenfalls wie eh und je – anonym.

Shantel, 2009 fotografiert von Daniel Woeller




Dass »The Artist«-Hauptdarsteller Jean Dujardin und Monsieur Lagerfeld ebenfalls schon im Studio Harcourt waren, verwundert nicht …


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren