PAGE online
Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Rika Magazin

Yoko Ono, Karl Lagerfeld, Ami Sioux, Jamie Bochert, und Milla Jovovich sind nur ein paar der Beteiligten: Ulrika Lundgren lanciert unter dem Namen Rika nicht nur Mode, sondern jede Saison auch ein umfassendes Magazin.

Bild Rika Magazin

Yoko Ono, Karl Lagerfeld, Ami Sioux, Jamie Bochert, und Helena Christensen sind nur ein paar der Beteiligten: Ulrika Lundgren lanciert unter dem Namen Rika nicht nur Mode, sondern jede Saison auch ein umfassendes Magazin.

Die Niederländerin Ulrika Lundgren ist nicht nur Modedesignerin des Labels Rika, sondern auch Chefredakteurin und Creative Director des »Rika Magazines«: Zu jeder neuen Kollektion veröffentlicht sie auch eine neue Ausgabe. Das Magazin geht über reines Corporate Publishing jedoch weit hinaus, es zeigt Fotostrecken von unterschiedlichen Fotografen, stellt Designer und Kreative vor, und ruft auch einmal Künstler in Erinnerung, die sonst nicht in den Medien zu sehen sind.

An der aktuellen Ausgabe, No.5 zur Saison Herbst/Winter 2011, waren viele bekannte Namen der Mode- und Designszene beteiligt: Ami Sioux fotografierte Jamie Bochert in New York, die Illustratorin Sandrine Pagnoux zeigt »Sketches from my Window«, Yoko Ono präsentiert ihre Tweets, Model und Schauspielerin Lily Cole posiert vor der Kamera von Max Snow, und die Fotos für Maison Michel stammen von Karl Lagerfeld und sind von Model Sasha Pivovarova illustriert. Dass die Models in manchen Fotostrecken die neueste Rika-Kollektion tragen, wirkt nebensächlich – Mode ist nur ein Aspekt von vielen im Magazin.

Dazwischen ein Artikel über die Bildhauerin Louise Bourgeois, die 2010 verstarb, ein Interview mit der Musikvideo-Regisseurin/ Digital Artist Floria Sigismondi, eine Ehrung an Yves Saint Laurent und Erinnerungen an die Schauspielerin Sarah Bernhardt, sowie an Astrid Kirchherr und Stuart Sutcliffe. Auffällig ist dabei die handgemachte Typo, die viele Fotoserien sowie Artikel ziert und auch individuelle Variationen in den Headlines schafft. Offenbar scheint die Chefkreative Lundgren ein Interesse an vielen Gestaltungsdisziplinen zu haben.

In der folgenden Galerie geben wir einen Einblick ins aktuelle »Rika Magazine«.

Cover
Bild: Rika Magazin
1/12
»Between Us«
Bild: Rika Magazin
2/12
»Between Us«
Bild: Rika Magazin
3/12
»Between Us«
Bild: Rika Magazin
4/12
»Head Over Heels«
Bild: Rika Magazin
5/12
»Head Over Heels«
Bild: Rika Magazin
6/12
»Louise Bourgeois«
Bild: Rika Magazin
7/12
»Jamie Bochert – Velvet Morning«
Bild: Rika Magazin
8/12
»Jamie Bochert – Velvet Morning«
Bild: Rika Magazin
9/12
»Jamie Bochert – Velvet Morning«
Bild: Rika Magazin
10/12
»Yves Saint Laurent«
Bild: Rika Magazin
11/12
Backcover
Bild: Rika Magazin
12/12
Produkt: PAGE 2/2019
PAGE 2/2019
Female Empowerment ++ Visual Design für Unsichtbares ++ UX Design ++ Modern Love ++ Bauhaus in VR ++ Variable Fonts ++ KI & Design ++ Teams ohne Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren