PAGE online

Illustrierte Reisebücher von Louis Vuitton

L

Bild Louis Vuitton City Guide

© Louis Vuitton Travel Book New York

ouis Vuitton bringt eine neue Serie von Büchern heraus: Die »Travel Books« sind eine Mischung aus Skizzenbuch und Reisetagebuch. Zum Launch gibt es vier Ausgaben mit illustrierten Covern.

 

Nach den bekannten »City Guides« bringt ouis Vuitton nun eine Serie auf den Markt, die einem neuen Ansatz folgt. Die Reihe nennt sich »Louis Vuitton Travel Book« und besteht aus illustrierten Reisebüchern, in denen junge ebenso wie etablierte Künstler von ihren Reisen erzählen und dabei jeden Ort mit seiner Architektur, seinen Menschen und seiner Atmosphäre in Form von Illustrationen darstellen. Reiseziele sind dabei sowohl pulsierende Großstädte als auch abgelegene Geheimtipps.

Essentiell dabei ist, dass alle beteiligten Künstler mit den vorgestellten Orten noch nicht vertraut waren. Paris stellt die Künstlerin Chéri Samba aus dem Kongo vor, der Amerikaner Daniel Arsham präsentiert die Osterinseln, der Franzose Jean-Philippe Delhomme führt durch New York, und die junge japanische Illustratorin Natsko Seki durch ondon. Jeder Künstler begegnet einem unbekannten Ort mit der Freude an Entdeckungen und einem Blick, der von Überraschungen geschärft ist.

Während ihrer Reisen durften die Künstler ihre Gestaltungsstile frei wählen und so bieten die Bücher eine Mischung aus Zeichnungen, Malerei, Collagen, Illustrationen, Comics und Manga (einen Eindruck vermittelt die Bildergalerie am Ende des Artikels). Einige der Originale hat Louis Vuitton übrigens gekauft und in seine Sammlung zeitgenössischer Kunst aufgenommen.

Bild Jean-Philippe Delhomme

Bild: Eine Illustration von Jean-Philippe Delhomme aus New York

Jedes Jahr sollen neue Titel und Reiseziele zu den »Travel Books« dazukommen – zum Beispiel Venedig, illustriert von dem Manga-Künstler Jiro Taniguchi und Vietnam gesehen durch die Augen des italienischen Comic-Zeichners Lorenzo Mattotti.

Auf der Louis Vuitton Webseite, louisvuitton.com, finden sich zudem Interviews mit den beteiligten Künstlern.

Andere schöne illustrierte Reiseführer erschienen bereits im Jahr 2011 beim britischen Verlag Cicada Books – zum Beispiel »Graphic Europe« und »Graphic USA« von Ziggy Hanaor und Joanna Niemeyer. Frisch erschienen bei Laurence King ist das »Paris Sketchbook« von Jason Brooks.


Weitere Publikationen von Louis Vuitton:

World Tour

City Guides

Oster Inseln, Daniel Arsham
Bild: Louis Vuitton
1/20
Oster Inseln, Daniel Arsham
Bild: Louis Vuitton
2/20
Oster Inseln, Daniel Arsham
Bild: Louis Vuitton
3/20
Oster Inseln, Daniel Arsham
Bild: Louis Vuitton
4/20
Oster Inseln, Daniel Arsham
Bild: Louis Vuitton
5/20
London, Natsko Seki
Bild: Louis Vuitton
6/20
London, Natsko Seki
Bild: Louis Vuitton
7/20
London, Natsko Seki
Bild: Louis Vuitton
8/20
London, Natsko Seki
Bild: Louis Vuitton
9/20
London, Natsko Seki
Bild: Louis Vuitton
10/20
New York, Jean-Philippe Delhomme
Bild: Louis Vuitton
11/20
New York, Jean-Philippe Delhomme
Bild: Louis Vuitton
12/20
New York, Jean-Philippe Delhomme
Bild: Louis Vuitton
13/20
New York, Jean-Philippe Delhomme
Bild: Louis Vuitton
14/20
New York, Jean-Philippe Delhomme
15/20
Paris, Chéri Samba
16/20
Paris, Chéri Samba
Bild: Louis Vuitton
17/20
Paris, Chéri Samba
Bild: Louis Vuitton
18/20
Paris, Chéri Samba
Bild: Louis Vuitton
19/20
Paris, Chéri Samba
Bild: Louis Vuitton
20/20
Produkt: eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
Animation ist unverzichtbarer Teil des Designalltags

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren