Fotografieworkshops bei laif

Drei Wochendendworkshops mit Topfotografen bietet die Kölner Bildagentur laif ab Septembert an. Wegen der begrenzten Mitgliederzahl sollte man sich aber frühzeitig anmelden.



Drei Wochendendworkshops mit Topfotografen bietet die Kölner Bildagentur laif im Herbst an. Wegen der begrenzten Mitgliederzahl sollte man sich aber frühzeitig anmelden.

Spannend sind die von laif veranstalteten Workshops wegen der Prominenz der drei Workshop-Leiter und weil es hier nicht um Technik, sondern um Konzeption geht. Und da hat jeder der drei beteiligten Fotografen ganz starke Positionen. Maximal 12 Teilnehmer können sich für die Workshops bewerben, hierfür müssen sie ein Arbeitsproben-PDF einreichen.

Zum Beispiel Peter Bialobrzeski, über dessen Bücher wir hier schon mehrfach berichtet haben. »A SENSE OF PLACE« ist der Titel seines Workshops, in dem es nicht nur um die Wahrnehmung von Orten geht, sondern auch um die Wahrhaftigkeit von Bildern, die am Computer bearbeitet werden. Das Foto oben stammt aus dem Band »Paradise Now«, der Ansichten künstlich beleuchteter asiatischer Großstädte festhält. 

Termin: 18.-20. September 2010 

Ort: Hamburg 

Mehr Infos zun Workshop.

»DAS PORTRAIT ZWISCHEN INSZENIERUNG UND DOKUMENT« ist Thema des Workshops von Peter Rigaud, bei dem am Ende auch darüber diskutiert werden soll, wie man sich erfolgreich auf dem Fotografenmarkt positioniert. Oben: Ein Porträt des US-Installationskünstlers Mike Kelley.

Termin: 29.-31. Oktober 2010 

Ort: Berlin 

Mehr Infos zum Workshop 

Um die »TRANSFORMATION DER LANDSCHAFT« schließlich geht es bei Berthold Steinhilber, der zu einer Exkursion auf die ehemaligen Schlachtfelder rund um Verdun lädt. Das Foto hier zeigt ein Mountain-Bike-Rennen in Les Deux Alpes/Frankreich. Auch das Bild ganz oben ist von Steinhilber: Zu sehen ist die Talsperre Grande Dixence im Schweizer Kanton Wallis, die höchste Staumauer Europas.

Termin: 25.-28. November 2010 

Ort: Verdun – Frankreich 

Mehr Infos zum Workshop


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren