Was hat ein White Monkey mit Pizza zu tun?

Als Pizza Lab & Bar eröffnet White Monkey in Leipzig – und mit einer Identity, die Klassisches mit neuen Elementen mischt.



Was hat ein weißer Affe mit Pizza zu tun? Eigentlich nicht viel, außer vielleicht zu irritieren und genau diese Rolle spielt er in der Identity des White Monkey Pizza Lab & Bar in Leipzig – und diese Irritation durchzieht das gesamte visuelle Konzept.

»Vertraute Erinnerungen werden mit neuen Elementen ergänzt und zu einer Collage verdichtet«, heißt es bei den Identity Architects der Ippolito Fleitz Group aus Stuttgart, die für die Gestaltung verantwortlich sind.

Für die Restaurantmarke Marché International, die hinter White Monkey steht, lassen die Gestalter eine klassische Serifenschrift auf den Affen treffen, der ausgelassen auf dem O tanzt, kombinieren in wandgroßen Collagen Schwarzweißbilder von 1950er-Jahren Badeschönheiten mit bunten futuristischen Formen, antike Skulpturen mit überlebensgroßen Blumen oder verwandeln einen Swimming-Pool in einen Plattenteller.

Der weiße Affe zieht sich zudem über die Speisekarten, ist schaukelnde Deko an Gläsern, in Holzbrettchen eingebrannt und steht als Skulptur im Restaurant, strahlt als Leuchtreklame an der Außenfassade, hält im Gastraum eine Lampe oder auch schon mal eine Toilettenbürste, ist Wegweiser und Logo auf Gläsern, Karaffen und Brottüten.

Gleichzeitig setzt die Ippolito Fleitz Group die Markenführung in allen Kommunikationsmedien, auf Einladungskarten, Plakaten, Anzeigen, der Website und Social Media Kanälen um.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren