Porträt: Sami Viljanto, Illustration

PAGE gefällt ...: Illustrationen von Sami Viljanto, der in herrlichsten Farben von Elvis und Steve Jobs, von Montags-Depressionen und von Wölfen mit zu dünnen Beinen erzählt.



Name Sami Viljanto

Location zur Zeit Helsinki, Finnland

Web www.grandedeluxe.com

Start Lange Zeit dachte ich, dass ich Grafikdesigner werden möchte und habe für einen BA in New Media Design studiert. Doch nach meinem Abschluss haben mich die ganzen Regeln des Grafikdesigns, die ganzen Do’s and Dont’s, verrückt gemacht. Als mir klar wurde, dass ich diese in der Illustration selber festlegen kann, habe ich gewechselt.

Stil Technisch gesehen sind alle meine Illustrationen Vektor-basiert. Doch ich denke, dass die Farben das erste sind, das hervorsticht. Im Moment sind die meisten meiner Arbeiten ziemlich satt mit Farben versehen und ich bin geradezu neurotisch, dass sie zusammen harmonisch wirken. Aber ich glaube, dass sich das im Laufe der Zeit durchaus verändern kann. Vielleicht starte ich demnächst mit einigen schwarzweiß-Arbeiten, wer weiß. Vor allem möchte ich, dass meine Arbeiten den Leuten gute Laune machen, sie zum Lachen bringen oder einfach das Gefühl »was zum Teufel ist das?« bei ihnen auslösen.

Lieblingsmotive Ich würde sagen vor allem Figuren. Idealerweise welche, die man nicht sofort einordnen kann, die vielleicht ein Mensch aber vielleicht auch ein Tier sind.

Technik Ich tendiere dazu erstmal ein paar lockere Zeichnungen auf Papier zu machen, scanne sie dann in den Computer und arbeite in InDesign daran (nein, es ist keine Typo, es ist nur so, dass ich meinen Verstand für Illustrator einfach nicht genug verbiegen kann).

Inspiration Vielleicht Eigentümlichkeiten. Wenn Dinge seltsam sind, sind sie in der Regel interessanter. Außerdem habe ich festgestellt, dass allein zu sein und zu zeichnen wirklich inspirierend für mich ist … einfach Dinge aus meinem Kopf auszugraben ohne Input von Außen.

Kunden City of Helsinki, Plan International, Uplause, Active Ark, SEK und diverse Magazine.

Agent Außerhalb Finnlands werde ich von der entzückenden Rare Bird vertreten.




Das könnte Sie auch interessieren