Hamburger Street Photography

Die besten Hamburg-Fotos gibt es auf dem Blog »Soul of Hamburg« – jetzt auch als Buch.



Wobei der Name »Soul of Hamburg« Programm ist, denn mit ihrer Street Photography gelingt dem Fotografenduo Daniel Nide und und Nino Vela tatsächlich das Kunststück, die Seele Hamburgs festzuhalten. Ihre genialen Alltagsbilder von Hamburger Straßen sind seit vier Jahren auf der Website www.soulofhamburg.com zu sehen – und bilden einen angehehmen Kontrast zum Ruf als gelackte Schickimicki-Stadt, den Hamburg ja hier und da hat.

 

Angeblich gibt es hier gemessen an der Einwohnerzahl mehr Einkommensmillionäre als in jeder anderen deutschen Stadt. Aber natürlich hat Hamburg auch ganz andere, normale Seiten – Menschen in Bus und Bahn, graue Vorstädte, Imbissbuden, Abende auf dem Kiez, Menschen, die auf der Straße Spaß haben,  demonstrieren oder auf wer weiss was warten.

 

Für alle Hamburg-Fans ist das Buch also ein Muss und vielleicht ein Anstoß, um die Stadt wieder mit neuen Augen zu sehen. Eben dafür haben Daniel Nide und und Nino Vela schon einiges getan, auch mit der zusammen mit Fabian Melchers und Holger Kraus kuratierten Aktion »Erkunde deine Stadt«, bei der jeder Hamburger seine eigenen Street Photos einsenden konnte. Die daraus resultierende Ausstellung »Everybody Streetphotography« war schon einmal im Mai zu sehen. Von 1. bis 3.12. läuft sie nochmal im Projektor in der Sternstrasse 4, täglich ab 19. Uhr.

 

 

Nino Vela & Daniel Nide

SOUL OF HAMBURG

24 x 19,5 cm, Hardcover

152 Seiten

ISBN: 978-3-943061-44-4

EUR 29,90

Verlag Gudberg Nerger




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren