PAGE online

LEAD AWARDS 2014: Die Gewinner

Freitag Abend fand die Verleihung der LeadAwards 2014 in der Markthalle Hamburg statt. Die Location war kleiner als sonst, die Preisträger groß wie immer – und Moderator Jan Böhmermann ziemlich lustig. Hier die Gewinner und ihre Arbeiten.

Freitag Abend fand die Verleihung der LeadAwards 2014 in der Markthalle Hamburg statt. Die Location war kleiner als sonst, die Preisträger groß wie immer – und Moderator Jan Böhmermann ziemlich lustig. Hier die Gewinner und ihre Arbeiten.

Wo sich sonst Metaller in Kutten rumtreiben und ihre langen Haaren zu Death Metal schwingen, stöckelten Freitag Abend Damen im kleinen Schwarzen die abgeblätterten Treppen hoch zur Markthalle, in der in diesem Jahr die LeadAwards verliehen wurden, weil die Renovierung der großen Deichtorhalle nicht wie geplant fertig wurde.

In den legendären, abgerockten Schuppen zu ziehen, war eine ganze bewusste Entscheidung sagte Markus Peichel, Präsident der LeadAcademy, »schließlich ist in der Branche noch immer sehr viel Rock’n’Roll«, während Moderator Jan Böhmermann erklärte, dass 1991 dort Nirvana spielten – und den Abend hindurch nicht müde wurde mit seinem Alter zu kokettieren, Print, wo mit Tinte auf toten Bäumen geschrieben wird, durch den Kakao zu ziehen, auf seinem iPad rumzuspielen, Julia Jäkels bashte und dabei sehr sehr lustig war.

Dabei ging es ernst los mit einer Keynote von Frank Walter Steinmeier, der hoffte, dass die Journalisten nicht die Bergleute des neuen Jahrzehnts würden – und die Verlage aufforderte auf Qualität, Relevanz und Vielfalt zu setzen, auf Meinung und kritische, fundierte Berichte , anstatt reihenweise Stellen zu kürzen und Auslandskorrespondenten von ihren Posten abzuziehen.

Viel Applaus bekam er dafür – und noch mehr die Gewinner, die in einer mehr als dreistündigen Show, durch die Peichel einmal mehr mit Leidenschaft für die Qualität der Arbeiten der nominierten Fotografen, Designer, Illustratoren und Journalisten führte.

Visualleader des Jahres 2014 wurde Mirko Borsche für das Grafikdesign und die Artdirektion von Die Zeit, Zeit Magazin, Max Joseph, Weltkunst, die Bayerische Staatsoper und viele andere großartige Arbeiten. Für Borsche änderte die Academy extra ihre Regeln: Eigentlich darf man nämlich nur ein Mal Visual Leader werden. Er aber holte die Auszeichnung schon 2007.

Als Foto des Jahres wurde Taslima Akhters Umarmung aus dem Stern Nr. 21 ausgezeichnet während Daniel Josefsohn und Karin Müller in der Kategorie Reportagefotografie des Jahres für ihre beeindruckende tragikomische Fotokolumne Am Leben (Zeit Magazin Nr. 01 bis 30) mit Gold ausgezeichnet wurden. In der Mood- und Modefotografie gewann Juergen Teller mit »Elsa Schiaparelli« in der 032c Nr. 25.

Gold in der Kategorie Cover des Jahres ging an das SZ-Magazin Nr. 37 Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi (oben), das ebenfalls zum Leadmagazin des Jahres ausgezeichnet wurde, während die Illustration des Jahres an Martin Flegel ging, der im Zeit Magazin die Kolumne »Martenstein« illustriert.

Als Leadzeitung des Jahres wurde Der Tagesspiegel in Gold ausgezeichnet – und als Kampagne des Jahres wunderbarerweise Die Bundestagswahl-Kampagne von Scholz & Friends für Die Partei. Creative Leader des Jahres ist Stefan Kolle.

Independent des Jahres in der Kategorie online wurde 032c, gefolgt von Edition F und Netzpolitik.org, während als Startup des Jahres der Server Protonet (Gold), die Schnelllese-App Spritz (Silber) und die Online-Akademie Iversity (Bronze) ausgezeichnet wurden.

Hier die Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner mit den ausgezeichneten Arbeiten:

HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE FOTO DES JAHRES GOLD (Publikumspreis 1. Platz) Taslima Akhter, »Umarmung«, Stern Nr. 21
1/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE FOTO DES JAHRES SILBER Hilfswerk der Vereinten Nationen, »Hungermarsch«, Stern Nr. 11
2/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE FOTO DES JAHRES BRONZE Peter Schatz, »Vorbild in Not«, Stern Nr. 23
3/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE ARCHITEKTUR- UND STILL-LIFE-FOTOGRAFIE DES JAHRES GOLD Nicolai Howalt, »Zerstörend«, Dummy Nr. 41
4/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE ARCHITEKTUR- UND STILL-LIFE-FOTOGRAFIE DES JAHRES BRONZE Ben Pier und Peter Sutherland, »Der Adler und die Ratte«, Vice Nr. 06
5/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE PORTRÄTFOTOGRAFIE DES JAHRES GOLD Andreas Mühe, »A.M.«, Monopol Nr. 09
6/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE PORTRÄTFOTOGRAFIE DES JAHRES BRONZE Asger Carlsen und Roger Ballen, »Alterations In Black And White«, Vice Nr. 06
7/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE REPORTAGEFOTOGRAFIE DES JAHRES GOLD Daniel Josefsohn und Karin Müller, »Am Leben«, Zeit Magazin Nr. 01 bis 30
8/42
HAUPTKATEGORIE FOTOGRAFIE REPORTAGEFOTOGRAFIE DES JAHRES BRONZE Sara Naomi Lewkowicz, »Die Hölle daheim«, Stern Nr. 21
9/42
HAUPTKATEGORIE DESIGN VISUALLEADER DES JAHRES GOLD Mirko Borsche für das Grafik Design und die Art Direktion von Die Zeit, Zeit Magazin, Max Joseph, Weltkunst, Sepp, Tush, The Germans, Superpaper, Inspiration Lab, Bayerische Staatsoper, Platform, Saskia Diez, Rejected und Schaustelle
10/42
HAUPTKATEGORIE DESIGN VISUALLEADER DES JAHRES GOLD Mirko Borsche für das Grafik Design und die Art Direktion von Die Zeit, Zeit Magazin, Max Joseph, Weltkunst, Sepp, Tush, The Germans, Superpaper, Inspiration Lab, Bayerische Staatsoper, Platform, Saskia Diez, Rejected und Schaustelle
11/42
HAUPTKATEGORIE DESIGN VISUALLEADER DES JAHRES GOLD Mirko Borsche für das Grafik Design und die Art Direktion von Die Zeit, Zeit Magazin, Max Joseph, Weltkunst, Sepp, Tush, The Germans, Superpaper, Inspiration Lab, Bayerische Staatsoper, Platform, Saskia Diez, Rejected und Schaustelle
12/42
HAUPTKATEGORIE DESIGN VISUALLEADER DES JAHRES SILBER Thomas Kartsolis für das Grafik Design und die Art Direktion von SZ-Magazin, Amore, Gomma und Charlie
13/42
HAUPTKATEGORIE DESIGN VISUALLEADER DES JAHRES BRONZE The Gaabs für die Art Direktion von I Love You und Endless sowie Grafik Design und Creative Consultancy für Vitra, Stone Island, Nike und Odeeh
14/42
HAUPTKATEGORIE WERBUNG CREATIVELEADER DES JAHRES GOLD Stefan Kolle, Kolle Rebbe
15/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN BEITRAG DES JAHRES GOLD SZ-Magazin Nr. 01, »Der NSU-Prozess. Das Protokoll des ersten Jahres«
16/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN BEITRAG DES JAHRES SILBER Spiegel Nr. 25, »Die neue Schlechtschreibung«
17/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN BEITRAG DES JAHRES BRONZE 032c Nr. 25, »125 Jahre National Geographic«
18/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN COVER DES JAHRES GOLD SZ-Magazin Nr. 37, »Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi«
19/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN COVER DES JAHRES SILBER Brand eins Nr. 06, »Montags könnt’ ich kotzen.«
20/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN COVER DES JAHRES BRONZE Spiegel Nr. 12, »Game Over«
21/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN UND ZEITUNGEN ILLUSTRATION DES JAHRES GOLD Zeit Magazin Nr. 01 bis 52, »Martenstein«, Martin Fengel
22/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN UND ZEITUNGEN ILLUSTRATION DES JAHRES SILBER Die Zeit Nr. 01, »Time Traveling Woman«, Miriam Migliazzi und Mart Klein
23/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN UND ZEITUNGEN ILLUSTRATION DES JAHRES BRONZE SZ-Magazin Nr. 46, »Landscape«, David Shrigley
24/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN LEADMAGAZIN DES JAHRES GOLD SZ-Magazin, Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung
25/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN LEADMAGAZIN DES JAHRES SILBER Beef!, Gruner + Jahr
26/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN LEADMAGAZIN DES JAHRES BRONZE Achtung, Verlag Neunundsechzig
27/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN NEWCOMERMAGAZIN DES JAHRES GOLD Das Buch als Magazin, Malus
28/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN NEWCOMERMAGAZIN DES JAHRES SILBER Flow, Gruner + Jahr
29/42
HAUPTKATEGORIE ZEITSCHRIFTEN NEWCOMERMAGAZIN DES JAHRES BRONZE Flaneur, Flaneur
30/42
HAUPTKATEGORIE ZEITUNGEN BEITRAG DES JAHRES GOLD Bild Nr. 157, »Ohne Worte!«
31/42
HAUPTKATEGORIE ZEITUNGEN BEITRAG DES JAHRES SILBER Der Tagesspiegel Nr. 01 bis 356, »Die Rubrik‚ Mehr Berlin«
32/42
HAUPTKATEGORIE ZEITUNGEN BEITRAG DES JAHRES BRONZE Welt am Sonntag Nr. 16, »Ein Leben mit der Lüge«
33/42
HAUPTKATEGORIE ZEITUNGEN LEADZEITUNG DES JAHRES GOLD Der Tagesspiegel, Verlag Der Tagesspiegel
34/42
HAUPTKATEGORIE ZEITUNGEN LEADZEITUNG DES JAHRES SILBER Welt am Sonntag, Axel Springer
35/42
HAUPTKATEGORIE ZEITUNGEN LEADZEITUNG DES JAHRES BRONZE Frankfurter Rundschau, Frankfurter Rundschau
36/42
HAUPTKATEGORIE WERBUNG KAMPAGNE DES JAHRES GOLD Die Partei, »Die Bundestagswahl-Kampagne«, Scholz & Friends und Die Partei
37/42
HAUPTKATEGORIE WERBUNG KAMPAGNE DES JAHRES SILBER Edeka, »Supergeil«, Jung von Matt
38/42
HAUPTKATEGORIE WERBUNG KAMPAGNE DES JAHRES BRONZE Vodafone, »Add Power«, Jung von Matt
39/42
HAUPTKATEGORIE ONLINE WEBMAGAZIN DES JAHRES GOLD Harper’s Bazaar Online, Burda
40/42
HAUPTKATEGORIE ONLINE WEBMAGAZIN DES JAHRES SILBER Zeit Magazin Online, Zeitverlag
41/42
HAUPTKATEGORIE ONLINE WEBMAGAZIN DES JAHRES BRONZE Vice, Vice Media
42/42
Produkt: PAGE Kreativ-Ranking 2019
PAGE Kreativ-Ranking 2019
Das sind die 50 kreativsten deutschen Agenturen und Designbüros

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren