Ins Herz der Sinne

»red dot«-prämiert – und ab Sonntag Nacht auf Sendung: das neue Design des TV-Magazins unicato.



Die studentischen Filme, die das MDR-Magazin unicato präsentiert, sind einzigartig persönlich geprägt und lange wurde das durch einen Fingerabdruck ausgedrückt. Doch jetzt drehte Patrick Richter, Student an der Bauhaus Universität Weimar, eine Reise, die großartig und verblüffend hinein in die Sinnesorgane führt – und dabei gleichzeitig filmische Techniken verknüpft. 

An anatomischen Modellen von Hirn, Herz, Augen und Ohren, die Patrick Richter von der Universität Jena auslieh, geht er hinein in den menschlichen Körper, spielt mit Größenverhältnissen, verknüpft Stop-Motion und Realfilm und führt direkt zu den Sinnesorganen, auf die unicato abzielt. Darüber hinaus hat er sich an den Grafiken alter »Erklärfilme« orientiert, dessen Effekte er wesentlich interessanter fand als manches zeitgenössische 3D – und hat sich selbst eine digitale Schablone gebaut, um diese Effekte ohne Lichttisch und teurer Filmtechnik zu adaptieren.

Entstanden ist eine filmische Tour-de-Force, die nicht nur den MDR selbst sondern auch die Jury des »red dot« Design-Awards 2012 überzeugte, die Patrick Richters Arbeit auszeichnete. Er wollte »ein On-Air-Design entwickeln, das nicht klinisch sauber aussieht und jedes mal zum Entdecken anregt«, sagt er über seine Arbeit, die im Rahmen des universitären Projektmoduls »Unicato« entstand.

Und auch das Logo passte er dem neuen Sende-Design an: statt des Fingerabdrucks sind angedeutete Nervenstränge und Adern darin eingearbeitet, die, gemäß der künstlerischen Handschriften der Studenten, eine gezeichnete Anmutung haben.

Jetzt geht das neue Design Richters, der erst eine Ausbildung als Mediengestalter in Bild und Ton machte bevor er 2009 sein Studium der Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus Universität Weimar begann, On Air.

Und da die interessantesten Sendungen im Fernsehen bekannter Weise immer zu später Stunde laufen, ist es bei unicato auch nicht anders. Die erste Sendung im neuen Gewand wird in der Nacht von Sonntag auf Montag, vom 22. auf den 23. Juli um 0.30 Uhr ausgestrahlt.


Schlagworte: , , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren