PAGE online

iF Award: Die Jury hat entschieden

D

ie Jury des iF Communication Design Award 2011 hatte einiges zu tun: Von insgesamt 861 Beiträgen zeichnete sie 231 Arbeiten aus.

Die besten 30 Einreichungen erhalten den iF Gold Award, die Gewinner werden aber erst am 18. März bei der Preisverleihung in der BMW Welt in München bekannt gegeben. Der iF Communication Design Award ist einer von sechs Wettbewerben, die das International Forum Design auslobt. Neben ihm gibt es den iF Product, den iF Packaging und den iF Material Design Award, den iF Concept Award sowie den iF Design Award China. Der Communication Design Award fließt in das PAGE-Kreativranking mit ein, das in der aktuellen Ausgabe (3/2011) veröffentlicht ist.

Die iF-Jury beurteilte Arbeiten in den Kategorien digital media, product interfaces, print media, crossmedia und corporate architecture. Die Goldideen-Kategorie »too good to be true« wurde ersatzlos gestrichen. Dort wurden bislang unveröffentlichte Arbeiten ohne Auftraggeber eingereicht. Die Sparte packaging hat einen eigenen Award bekommen.

Die Online-Ausstellung zu den Gewinnern ist ab 18. März bei www.ifdesign.de frei geschaltet. Hier geht’s zur Galerie der Gewinner von 2010.

Produkt: PAGE 11.2019
PAGE 11.2019
Titelthema: So gelingt der Jobwechsel ++ AR-Effekte für Instagram, Snapchat & Co ++ Making-of: Vom 2D- zum 3D-Font ++ New Business: Branding für Schulen ++ Webdesign: Floating Canvas erstel-len mit Webflow ++ After-Effects-Tutorial: Typo-Animation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren